Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Leibniz-Jahr 2016 in Hannover

2016 jährt sich zum 300. Mal der Todestag von Leibniz. Das Jahr steht deshalb ganz im Zeichen des Universal­gelehrten.

Zahlen und Fakten

Mehr als 45.000 Studierende lernen derzeit an Hannovers Hochschulen.

Initiative Wissenschaft

Wissensportal feiert Geburtstag

Multimediaportal zieht nach einem Jahr positive Bilanz. Quiz lockt mit iPad mini Verlosung.

50 Filme und 53.000 Views in nur einem Jahr machen bundesweit das Multimediaportal studieren.forschen.wissen in Hannover zu einem der erfolgreichsten regionalen Internetportale zur Berufswahl. Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz zogen alle acht hannoverschen Hochschulen, das Fraunhofer ITEM, die VolkswagenStiftung, das Studentenwerk und die Landeshauptstadt Hannover eine positive Bilanz. Das ambitionierte Projekt der Initiative Wissenschaft Hannover zeigt seit einem Jahr unter www.wissen.hannover.de Filme, Videotagebücher und Fotoreihen zur Welt von  Forschung und Studium in Hannover – mal witzig, mal mit wissenschaftlichem Ernst. Ein Download-Bereich bietet zusätzlich Informationen zu Studiengängen, Forschungsprojekten oder Tipps zum Leben und Studieren in Hannover.

Positive Bilanz des Oberbürgermeisters

Oberbürgermeister Stefan Schostok zieht eine positive Bilanz: "In Hannover haben Hochschulen und wissenschaftliche Einrichtungen verstanden, dass man nur gemeinsam im Wettbewerb um kluge Köpfe erfolgreich ist. Wir richten uns dabei ganz gezielt und erfolgreich an junge Menschen, die eine Orientierung für die Berufswahl brauchen."

Verdopplung des Inhalts seit dem Start

Anfang März 2013 war das Multimediaportal an den Start gegangen. Seit dem hat sich der Inhalt mehr als verdoppelt. Auch künftig ist das Portal auf Expansion ausgerichtet. Jede Woche kommt ein neuer Film zu Studiengängen oder Forschungsprojekten in Hannover hinzu. Über soziale Netzwerke und durch Kooperation mit Schulen sowie Berufsberatern soll die Reichweite noch stärker ausgebaut werden. Außerdem setzt die Initiative Wissenschaft Hannover auf mehr Internationalität. Weitere Beiträge informieren über das weltoffene Hannover und werden mit englischen Untertiteln versehen.

Leibniz Universität Hannover

"Das Multimediaportal ist nach nur einem Jahr auf einem guten Weg. Das Leben an den hannoverschen Hochschulen, Lehrinhalte und Forschungsergebnisse werden für Studierende und die interessierte Öffentlichkeit erlebbar und anfassbar gemacht und insgesamt transparenter. Die Bandbreite an spezifischen Themen der einzelnen Hochschulen, aber auch Kooperationsprojekte wie unser Film "Magnesiumpflaster heilt Herzen" gemeinsam mit der MHH dokumentieren die Stärke des Wissenschaftsstandortes Hannover", sagt Prof. Dr.-Ing. Erich Barke, Präsident der Leibniz Universität Hannover.

Medizinische Hochschule Hannover

"Unsere Idee, junge Menschen in ihrer Sprache anzusprechen, geht auf", sagt Professor Dr. Christopher Baum, Präsident der Medizinischen Hochschule Hannover. "Ob Studium, Ausbildung oder ein Thema wie Organtransplantation: Mit den kurzen Filmen, die neugierig machen, kombiniert mit gut aufbereiteten Informationen, kommt das Portal an."

Verlosung von iPad minis

Zum ersten Geburtstag des Portals startet die Initiative Wissenschaft Hannover ein Quiz mit Fragen zu Studium und Forschung in Hannover. Antworten können im Multimediaportal studieren.forschen.wissen unter www.wissen.hannover.de gefunden werden. In zehn Fragerunden werden unter den richtigen Einsendungen insgesamt zehn iPad minis verlost. Die GILDE-Brauerei, deren Muttergesellschaft Anheuser-Busch InBev Deutschland  Sponsor des Multimediaportals ist, stellt die Preise. Einsendeschluss für die erste von zehn Verlosungen ist der 30. März 2014. Die Teilnahmebedingungen gibt es unter hannover.de/frage.
Koordiniert wird das Portal im Büro des Oberbürgermeisters im Sachgebiet „Wissenschaftsstadt“. Die hannoverimpuls GmbH mit ihrer Tochter der Hannover Internet GmbH steuert das Budget und die technischen Vo-raussetzungen. Hauptsponsor des Projektes und zugleich wichtiger Medienpartner ist die Mediengruppe Madsack.

 

Theda Minthe

Wissenschaftsstadt Hannover