Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Mai 2016
5.2016
M D M D F S S
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche
Do Fr Sa
18°C 20°C 23°C

Neues Multimediaportal

Das neue Portal wissen.hannover.de richtet sich an alle, die sich für Themen aus der Wissenschaft interessieren.

Ratgeber

Top-Services

Leibniz-Broschüre

PDF zum Download

Zuletzt aktualisiert:

Leibniz' Grab in der Neustädter Hof- und Stadtkirche St. Johannis im hannoverschen Stadtteil Calenberger Neustadt. (Foto: China Hopson)

© LHH

Sonstiges

Wie lebte das Universalgenie in Hannover?

Jeden Samstag von April bis November erfährt man bei der Leibnizführung am Grab von G. W. Leibniz, wie sehr er Hannover verbunden war.

Nach seinem Todestag am 14. November 1716 wurde Gottfried Wilhelm Leibniz in der Neustädter Hof- und Stadtkirche in Hannover aufgebahrt und am 14. Dezember 1716 zur letzten Ruhe bestattet. Das Grab birgt 'Ossa Leibnitii' – 'Leibniz' Gebeine. Außerhalb der Führungen ist die Kirche zu folgenden Zeiten für Besichtigungen geöffnet: dienstags - freitags von 12 - 16 Uhr und samstags von 11 - 16 Uhr.

Termin(e): 02.04.2016 bis 12.11.2016
samstags 
von 14:00 bis 14:30 Uhr
Ort

Neustädter Hof- und Stadtkirche

  • Rote Reihe 8
  • 30169 Hannover

behindertengerecht

Veranstalter: Neustädter Hof- und Stadtkirche St. Johannis