Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Leibniz-Jahr 2016 in Hannover

2016 jährt sich zum 300. Mal der Todestag von Leibniz. Das Jahr steht deshalb ganz im Zeichen des Universal­gelehrten.

Zahlen und Fakten

Mehr als 45.000 Studierende lernen derzeit an Hannovers Hochschulen.

Ich studiere gerne in Hannover, weil ...

Alina H.

aus Leer, 23 Jahre, Studiengang Tiermedizin, 8. Semester, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

Porträtfoto © TiHo (Quelle)

Alina H.

Ich habe mich für eine tierärztliche Ausbildung in Hannover entschieden, da Hannover nicht nur in meinem beheimateten Bundesland Niedersachsen liegt und ich somit das Semesterticket nutzen kann, um kostenfrei meine Familie zu besuchen, sondern auch, da die Tierärztliche Hochschule Hannover einen sehr guten Ruf in Bezug auf die Ausbildung ihrer Studierenden besitzt.

Mit Freude habe ich also das Studium in Hannover begonnen und konnte feststellen, dass auch Niedersachsens Landeshauptstadt viel zu bieten hat: Gerne verbringe ich meine freien Stunden im Sommer an den Ricklinger Teichen oder am Maschsee, um zu schwimmen, zu joggen oder zu skaten. Kleine Studentencafés laden dazu ein, bei einem Tee oder einem Stück Kuchen über Gott und die Welt zu reden. Auch die kulturellen Ereignisse wie Konzerte, Theater- oder Opernbesuche kommen in Hannover nicht zu kurz und sind für Studierende auch erschwinglich. Hannover ist für mich vom Gefühl her durch die schnelle Erreichbarkeit seiner Zielorte – sogar am besten mit dem Rad – eher eine Kleinstadt und mitnichten eine zugebaute und lärmende Großstadt.

Besonders ab dem Frühling erwacht die Stadt zum Leben, und man kann schöne Abende beim Maschseefest verbringen, regionalen Bands auf der Fête de la Musique lauschen oder während der langen Nacht der Theater urkomische und ulkige Theater-Ensembles kennenlernen. Dieses muss man mögen und zugegebenermaßen auch mit offenen Augen durch die Stadt schauen, denn all dies wird einem nicht gleich auffallen oder anspringen, wenn man neu in einer großen Stadt ist, in der eh alles fremd und wirr erscheint. Besonders, wenn man wie ich aus einer Kleinststadt kommt.

Ich bin aber sicher, dass Hannover zum Studieren und Leben während des Studiums eine gute Wahl ist und man sich hier sehr wohl fühlen kann.

O-Ton Juni 2014