Zurück zum Hauptportal

"Flüchtlinge in Stadt und Region" 

Zuletzt aktualisiert:

Moderne Halle von einer Balustrade aus fotografiert. © Region Hannover, Sawadka

Bürgerbüro in der Hildesheimer Straße

Immer für Sie da

Bürgerbüro der Region Hannover

Ihr erster Ansprechpartner wenn es um Fragen zur Verwaltung geht

Das Bürgerbüro der Region Hannover möchte

  • Sie in angenehmer Atmosphäre kompetent, freundlich und individuell beraten,
  • Ihnen Warte- und Wegezeiten ersparen,
  • Ihnen in Verwaltungsfragen weiterhelfen,
  • Ihnen ausgedehnte Öffnungszeiten an bis zu sechs Tagen der Woche bieten.

Der Service der Verwaltung richtet sich ausschließlich an die Einwohnerinnen und Einwohner der Region Hannover.

Das Bürgerbüro nimmt keine Aufgaben im Bereich Einwohnerangelegenheiten (z. B. Melde- und Passangelegenheiten) wahr.

Hinweis:
Die Bürgerinnen und Bürger der Landeshauptstadt Hannover wenden sich bitte an die Bürgerämter der Stadt Hannover, Tel. +49 511 168-0.

Tipp:
Unsere Erfahrung zeigt, dass zwischen 11:30 - 13:30 Uhr relativ viele Menschen das Bürgerbüro aufsuchen. Wenn es Ihnen möglich ist, planen Sie doch Ihren Besuch in unserem Bürgerbüro vor 11:30 Uhr oder nach 13:30 Uhr. Die Wartezeiten sind dann im Regelfall kürzer.

Unsere Dienstleistungen

Zuständige Fachbereiche

Nachstehend finden Sie Links zu den zuständigen Fachbereichen:

______________________________________________________________________________

Hier finden Sie nähere Informationen zu einzelnen Dienstleistungen:

Aus personellen Gründen werden KFZ-Angelegenheiten am Freitag, 15.12.2017, lediglich bis 13 Uhr bearbeitet.

Am Samstag, 23. Dezember 2017, ist dieses Bürgerbüro geschlossen.

Öffnungszeiten Bürgerbüro
Montag 08.00 – 16.00 Uhr
Dienstag 08.00 – 16.00 Uhr
Mittwoch 08.00 – 17.00 Uhr
Donnerstag 08.00 – 16.00 Uhr
Freitag 08.00 – 16.00 Uhr
Samstag 09.00 – 12.00 Uhr
nur in ungeraden Kalenderwochen

Wichtige Hinweise:
Anträge zu Internationalen Kennzeichen (Export) können nur bis eine Stunde vor Schließung des Bürgerbüros und am Samstag gar nicht bearbeitet werden.

Anträge zur Abgabe von Verpflichtungserklärungen können nur bis eine halbe Stunde vor Schließung des Bürgerbüros bearbeitet werden.