Adventskalender

Auf die Schlittschuh', fertig, los!

Das passt doch genau zur Jahreszeit. Auch wenn der Maschsee nicht zufriert, können kleine und große Hannoveraner*innen übers Eis flitzen.

 

Willkommen im Eisstadion am Pferdeturm

Natürlich, es geht um das Eisstadion am Pferdeturm.
Im Heimstadion der „Hannover Indians“ bringen nicht nur Eishockey-Fans die Stimmung zum Kochen. Denn wer sich die eigenen Schlittschuhe schnappt – die man dort auch schleifen lassen kann – oder sich vor Ort welche leiht, dem kann auch bei kühlen Temperaturen ganz schnell warm werden. Ob elegante Pirouetten, zarte erste Versuche oder Runden drehen bis die Kufen glühen: ein Eislaufvergnügen ist es allemal. Donnerstags am Abend heißt es dann „Dance like nobody is watching“ bei der Eisdisko.

Das Eisstadion am Pferdeturm hat aber noch mehr Action zu bieten: Neben verschiedenen Veranstaltungen, Sportereignissen und Gastronomie für euer leibliches Wohl könnt ihr dort auch einen tollen Kindergeburtstag feiern. Normalerweise gibt es auch immer die Eislaufschule für Erwachsene und für Kinder von 11 bis 17 Jahren oder den Schlägerlauf. Dabei könnt ihr in voller Eishockeymontur mit Schläger und Puck übers Eis jagen. Normalerweise? Ja, wir kennen es bereits, durch Corona müssen viele Angebote eingeschränkt werden.

 

Ab aufs Eis

Was ihr trotzdem aktuell im Eisstadion erleben könnt, findet ihr auf der Website des Eisstadions.
Und denkt dran: derzeit gilt dort die 2G-Regelung, ausgenommen für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre (mit Ausweis).

 

Autor*in: Johanna Kortmann und Saskia Horst