Informationen

Hilfe bei Problemen oder Sorgen in der Familie

Die Jugend-, Familien- und Erziehungsberatungsstelle der Stadt ist für Sie da!

 

Wenn guter Rat teuer ist: Hier gibt es kostenlose Hilfe!

 

"Es fühlt sich merkwürdig an, mit einer fremden Person über meine Familie zu sprechen. Vielleicht denken die dann, wir sind keine guten Eltern."

"Das ist doch das Jugendamt, nachher nehmen die uns unsere Tochter weg! Was würden unsere Freunde über uns denken, wenn sie wüssten, dass wir in eine Beratungsstelle gehen!" 

Vielleicht kennen Sie ähnliche Gedanken oder Sorgen, wenn Sie von uns, der Jugend-, Familien- und Erziehungsberatungsstelle hören. 
Wir können Ihnen versichern, wir gehen absolut vertraulich mit Ihnen, Ihren Sorgen und Problemen um. Sie können sich mit kleineren oder größeren Sorgen und Fragen rund um die Erziehung und ihr(e) Kinder(er) an uns wenden.

Wir, die Mitarbeiter*Innen der Jugend-, Familien- und Erziehungsberatungsstellen der Stadt Hannover, sind für Sie da. Unser Team besteht aus Sozialarbeiter*innen und Psycholog*innen mit therapeutischen Zusatzausbildungen.

Sie können sich telefonisch anmelden. Hierbei schildern Sie kurz ihr Anliegen. Ein*e Fachkolleg*in wird sich danach i.d.R. innerhalb der nächsten acht bis zehn Tage mit Ihnen in Verbindung setzen, um einen Termin für ein erstes Gespräch zu vereinbaren. 

Das Erstgespräch dient dazu, Ihr Anliegen genauer zu verstehen und mit Ihnen gemeinsam weitere Beratungsmöglichkeit zu besprechen. Möchten Sie weitere Termine? Wer möchte noch an der Beratung teilnehmen? Und / oder wäre es hilfreich ihr Kind kennenzulernen?

Aufgrund der Pandemie finden Gespräche in der Regel nicht persönlich statt, sondern gegebenenfalls telefonisch oder per Video. 

Wir wissen, dass der Familienalltag viele Stolpersteine bereithält. Wir haben Respekt vor Ihnen als Eltern und vor Ihrer Erziehungsaufgabe. Und wir unterliegen der Schweigepflicht: Niemand erfährt von uns, wer Beratung bei uns in Anspruch nimmt. Sie entscheiden, was Sie uns erzählen möchten und was Sie von der Beratung mitnehmen.

Es entstehen keine Kosten für Sie. Und unser Angebot ist freiwillig. 

Bei uns finden Sie Zeit und Raum, um neue Wege hin zu einem leichteren Miteinander in Ihrer Familie zu finden.

Wir hören zu, denken mit und unterstützen Sie und Ihr(e) Kind(er).

Infos zu uns und unserer Arbeit finden Sie in unserem neuen Flyer.

 

 

Autorin: Erziehungsberatung