Extras

Zuletzt aktualisiert:

Sommerferien

Die FerienCard ist da!

Kostenlos ins Schwimmbad gehen, Ponyreiten oder mit der Polizei Verbrecher jagen – auch in diesem Jahr bietet die Stadt Kindern und Jugendlichen ein umfangreiches Sommerferienprogramm.

Für FerienCardbesitzer sind viele Angebote und Aktionen gratis – eine Anschaffung, die sich allein aus diesem Grund lohnt! Denn die FerienCard bietet in der Zeit vom 16. Juli bis 26. August 2020 ganze sechs Wochen lang abwechslungsreiche Ferientage ohne Langeweile.

Abwechslungsreiche Angebote und Aktionen

Geboten werden ganztägige Sport-, Bewegungs-, Kreativwerkstätten in verschiedenen Stadtteilen – eine Anmeldung dafür ist nicht erforderlich. Daneben gibt’s Aktionen in der Natur, im Kinderwald, beim Klettern, Aktionen bei der Polizei und für die ganze Familie und vieles mehr.

Das Beste: Die FerienCard, die Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 15 Jahren nutzen können, kostet nur 9 Euro. Es gibt sie ab Montag, 8. Juni 2020 im Neuen Rathaus, in den Stadtbibliotheken, der Infothek im Ihmezentrum, der Hannover Tourist Information am Ernst-August-Platz, im Üstra Kundenzentrum, im Kleefelder Bad (Annabad), im Kommunalen Sozialdienst Hannover (KSD) und  im Kulturtreff Vahrenheide.Im Ricklinger-, Misburger- und Lister Bad wird die FerienCard voraussichtlich eine Woche später erhältlich sein.

Kostenlos mit HannoverAktivPass

Familien, die einen HannoverAktivPass haben, erhalten die FerienCard sogar kostenlos! Auch bei den KSD-Schulsozialarbeiter*innen der Stadt Hannover.

Aufgepasst: Aufgrund der aktuellen Pandemie können Veranstaltungen und Angebote noch abgesagt werden.

Mehr Informationen zum FerienCard-Programm gibt’s im Internet unter www.die-feriencard-hannover.de oder telefonisch unter +49 511 168-49052.

Von Alexandra Rust