Extras

Lesetipps

Spannend: Bücher zum Verschlingen

Langeweile? Mit diesen Büchern bestimmt nicht mehr. Die Schulsozialarbeit der IGS Büssingweg hat ein paar Bücher-Tipps für die ganze Familie.

Der kleine Hobbit

Geschrieben von J.R.R. Tolkien, dem Autor von Herr der Ringe. Auch hier bleibt man von Hobbits und Zwergen nicht verschont. Doch die (Vor-)Geschichte zu dem Fantasy-Epos der Herr der Ringe ist auch für nicht Fantasy-Fans empfehlenswert. Das Buch erzählt die abenteuerliche Reise des Hobbits Bilbo Beutlin, die ihn quer durch Mittelerde führt.

Tintenherz, Tintenblut und Tintentod

Cornelia Funke schrieb mit dieser Trilogie das Lieblingsbuch vieler Kinder und Jugendlicher und bestimmt auch einiger Erwachsener! Der mehrfach ausgezeichnete Fantasyroman beschreibt märchenhaft das Leben der jungen Meggie, die mit ihrem Vater Mo in einem großen alten Haus lebt. Beide haben eine gemeinsame große Liebe und das sind Bücher. Trotzdem weigert sich Mo seiner Tochter vorzulesen und auch sonst hat er einige Geheimnisse vor ihr. Diese beginnen sich langsam zu lüften, als eines Nachts ein geheimnisvoller fremder Mann vor der Tür steht…

Eine kurze Geschichte des menschlichen Körpers

Der Weltbestsellerautor Bill Bryson erzählt in seinem Reiseführer durch den menschlichen Körper allerlei Wissenswertes über uns selbst. Durch seinen humorvollen und leicht verständlichen Schreibstil, schafft er es naturwissenschaftliche Fakten in ein faszinierendes und lustiges Buch zu verwandeln. Ein interessantes Buch für Erwachsene und besonders für Oberstufenschüler! Denn einiges aus dem Buch erinnert an den Stoff aus dem Biologieunterricht aus Klasse 11 bis 13. 

Stolz und Vorurteil

Der berühmte Roman von Jane Austen gehört zu den absoluten Klassikern und wurde millionenfach gelesen und erfolgreich verfilmt (Tipp: erst lesen, dann gucken). Es handelt sich um eine der schönsten Liebesgeschichten der Weltliteratur und beschreibt eine Geschichte um 1800 voll mit Irrungen und Wirrungen.

Von der Schulsozialarbeit der IGS Büssingweg