Adventskalender

Mein 24. Dezember

Es ist der vierte Advent. Das heißt Weihnachten rückt immer näher. Für viele Familien ist Heilig Abend ein aufregender und zugegeben oft auch erstmal stressiger Tag – jedenfalls bis dann alle gemeinsam beim Essen sitzen und es Zeit für die Bescherung ist.

Aber schon von klein auf gewöhnen sich die meisten schnell an den Weihnachts-trubel und freuen sich auf das Fest. Wie ist das aber für die Familienmitglieder, die gar nicht verstehen was Weihnachten eigentlich ist und warum wir Menschen in dieser Zeit so aufgeregt sind? Genau, es geht um unsere Haustiere.
Heute könnt ihr die Weihnachtsvorbereitungen aus Sicht des kleinen Hundes Flocki erleben – sein erstes Weihnachtsfest! Und er findet, dass sich seine Menschenfamilie doch sehr seltsam verhält, noch viel seltsamer als sonst.

 

Viktoria Miknevich, Schauspielerin am Schauspiel Hannover, nimmt euch mit in Flockis Tag. Sie liest aus „Mein 24. Dezember“ von Achim Bröger. Passend zum Thema Weihnachtstrubel, haben wir uns für die Lesung in der Galerie Luise platziert. Im kleinen Weihnachtsbaumwäldchen neben dem Kinderkarussell.

 

Viktoria Miknevich liest aus „Mein 24. Dezember“ von Achim Bröger.

 

Tipp für alle Theaterfans (und die, die es noch werden wollen) ab 6 Jahren: Viktoria spielt momentan das Aschenputtel am Schauspiel Hannover. Das Stück läuft noch bis Ende Februar 2022 – auch mit Terminen speziell für Schulklassen.

 

Autor*in: Saskia Horst