FerienCard

Meldet euch an für Ferienspaß

Bilderbuchhafte Ferien in Hannover erleben und „Summer Goals“ sammeln!

Holt euch die FerienCard 2022 für tolle Angebote mit viel Spaß, Spiel und Sport!

In diesem Sommer lautet die Devise: Raus aus den Federn und rein in den Ferienspaß! Es warten viele spannende Aktionen auf Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 15 Jahren. Unter dem diesjährigen Motto „Summer Goals“ werden mehr als 500 Aktionen von Veranstalter*innen in und um Hannover angeboten.

 

Das Programm 2022

Dieses Jahr hält viele Aktionen für Spiel- und Sport-Fans bereit. Ob TikTok Tänze lernen, Stand Up Paddling, Beachhandball oder Rollstuhl-Basketball – Austoben mit der FerienCard ist vorprogrammiert. Kreative Köpfe können sich beim Action-Painting verwirklichen und am Ende der Woche die Werke ihren Liebsten in einer Ausstellung präsentieren. Oder doch lieber Graffiti sprühen, Handlettering oder Pen&Paper spielen? 

Und auch in die Natur geht es wieder, zum Beispiel während der Klimawoche in den Herrenhäuser Gärten oder Waldentdecker*innentour durch die Eilenriede.

Wer Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Aktionen für Kinder mit Behinderungen benötigt, kann sich an den Verein für Inklusion „Mittendrin Hannover e. V.“ wenden.

 

Was ist neu?

Bei der FerienCard kommt die ganze Familie auf ihre Kosten. In diesem Jahr wartet ein Extra-Familienprogramm mit vielen Angeboten, wie Familien-Stadttouren, -töpferworkshops, oder -kochkursen. Pro Familie wird mindestens ein Kind mit FerienCard benötigt, um an den Familienaktionen teilzunehmen.

 

Die FerienCard-Reporter*innen sind unterwegs!

Wer schon immer mal hinter die Kulissen schauen wollte, kann sich zu einem von vier Workshops von „Politik zum Anfassen e.V.“ anmelden und den anderen Kindern und Jugendlichen auf den Zahn fühlen. Interviews führen, filmen, fotografieren – am Ende entsteht ein Film von und für FerienCard-Fans.

 

Alles zur Anmeldung

Mit dem Kauf einer FerienCard ab dem 01. Juni 2022 startet das Vergnügen. Für 10 Euro pro Card gibt es vergünstigten Eintritt, beispielsweise in den Erlebnis-Zoo oder freien Eintritt in die Herrenhäuser Gärten. Außerdem warten sechs Wochen freier Eintritt in viele Schwimmbäder in Hannover. Gegen Vorlage des HannoverAktivPasses gibt es die FerienCard kostenlos.

 

Darüber hinaus kann wieder zwischen zahlreichen spannenden Ferien-Aktionen gewählt werden. Viele davon sind kostenlos, einige Veranstalter*innen erheben einen kleinen Teilnahmebeitrag.

Um sich anzumelden, kann vom 1. bis zum 29. Juni eine Wunschliste mit den favorisierten Aktionen online unter www.die-feriencard-hannover.de abgegeben werden. Wer dabei Hilfe benötigt, meldet sich telefonisch oder per Mail im FerienCard Büro. Anschließend werden die Plätze durch ein automatisiertes Vergabeverfahren ausgelost und alle Teilnehmer*innen erhalten die entsprechenden Teilnahmebestätigungen per E-Mail.

Ab dem 11. Juli können dann freie Plätze weiterhin online direkt gebucht werden.

 

Die Verkaufsstellen

Alle Verkaufsstellen und weitere Infos findet ihr hier.

Viele Schulen händigen die Card gegen Vorlage des HannoverAktivPasses im Sekretariat oder bei den Schulsozialarbeiter*innen umsonst aus.

Hinweis: Das Programm ist ausschließlich online verfügbar. Auch kann es aufgrund der Verordnungen dazu kommen, dass Veranstaltungen und Angebote angepasst oder abgesagt werden müssen. Alle Veranstalter*innen werden selbstverständlich die aktuellen Corona-Beschränkungen berücksichtigen.

  

Das FerienCard-Büro im Jugend Ferien-Service, Joachimstraße 8,30159 Hannover ist montags bis freitags unter der Telefonnummer 0511 168-49052 oder per E-Mail feriencard@hannover-stadt.de für Fragen und Anregungen zu erreichen.

 

Autor*in: Paula Swiderke