Extras

Zuletzt aktualisiert:

Sportübungen für zu Hause

Die ganze Familie in Bewegung

Keine einfache Zeit: Die Kinder sind zu Hause, können sich sportlich nur sehr wenig betätigen. Mit den richtigen Sportübungen bringen Sie Spaß und Bewegung in Ihren Alltag.

Wer das Spiel mit seinen Kindern spielt, wird feststellen, dass sich die Kleinen bei den Schulaufgaben wieder besser konzentrieren können. Aber aufgepasst: Achten Sie darauf, dass Ihre Kinder Antirutsch-Socken tragen, damit sie sich nicht verletzten.

Und so geht es:

Schneiden Sie aus Papier vier Kreise, Quadrate oder andere geometrische Figuren Ihrer Wahl in unterschiedlichen Farben aus. Dabei können Sie gerne mit Ihren Kindern die Namen geometrischer Figuren besprechen und einüben.

Legen Sie gemeinsam mit Ihren Kindern für jede Farbe bestimmte Bewegungsmuster fest. Beispiel:

  • Grün: sich strecken
  • Rot: in die Hocke gehen
  • Blau: eine Stütze auf dem Boden machen
  • Gelb: hochspringen

Legen Sie die farbigen Zettel auf dem Boden in der Reihenfolge Ihrer Wahl. Das Kind führt die abgesprochenen Bewegungen der ausgelegten Reihenfolge aus. Gerne können Sie mit Ihrem Kind die Rollen tauschen. Jetzt darf Ihr Kind die Farben nach seinem Wunsch auslegen und Sie machen die Bewegungen nach.

Mögliche Variation:

  1. Neue Farbreihenfolge
  2. Neue Bewegungen kommen dazu
  3. Die Bewegungen bzw. die Farben werden angesagt und der*die Spielende führt die Bewegungen aus.

Vielleicht haben Sie weitere Ideen?

Von Evgenia Schmidt (Rucksack Schule)

Tel.: +49 511 168-36403
E-Mail: Rucksack-Schule@Hannover-stadt.de