Familienblog

Die Lollitests kommen

Ab Juli startet für Kindergartenkindern das freiwilliges Testangebot mit Antigen-Selbsttestung für zu Hause

In Zeiten der Corona-Pandemie ist es die Aufgabe aller, dafür zu sorgen, dass die Kita ein möglichst sicherer Ort für Ihr Kind bleibt.

Die Niedersächsische Landesregierung hat die Bereitstellung von Tests auf SARS-CoV-2 für Kinder in Kindergärten im Alter von drei Jahren bis zum Schuleintritt beschlossen. Die Tests werden für den Monat Juli durch die Stadt Hannover beschafft und an die Kitas geliefert. Für den Monat August erfolgt die Beschaffung durch das Land Niedersachsen.

Durch regelmäßige Tests der Kinder soll der Aufenthalt in der Kita zusätzlich abgesichert werden. Gemeinsam mit der laufenden Impfkampagne und den bewährten Infektionsschutzmaßnahmen spannt sich damit ein Sicherheitsnetz.

Das Testen der Kinder ist freiwillig

Eltern erhalten von den Mitarbeiter*innen der Kindertagesstätten zwei Tests pro Woche. Das Testen geht schnell und die Durchführung ist einfach zu handhaben. Die Eltern werden gebeten den Test dann freiwillig zweimal in der Woche zu Hause durchzuführen. Eine Anleitung und ein Informationsschreiben vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte wird mit den Tests mitgegeben.


Was ist, wenn der Test positiv ist?

Auch ein positives Testergebnis ist nicht absolut sicher. Daher ist im Falle eines positiven Testergebnisses ein PCR-Bestätigungstest notwendig. Nehmen Sie in diesem Fall bitte rasch telefonischen Kontakt mit Ihrem Kinder- und Jugendarzt bzw. -ärztin, Ihrer Hausarztpraxis oder dem für Sie zuständigen Testzentrum auf, um einen Termin für einen PCR-Test zu vereinbaren. Sie können sich auch an den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116 117 wenden. Zusätzlich bitten wir Sie, ebenfalls umgehend die Kindertagesstätte über ein positives Testergebnis zu informieren.

Bis zum endgültigen Ausschluss einer Infektion durch einen PCR-Test darf das Kind die Kita nicht besuchen und auch die Wohnung nicht, außer für den Arztbesuch, verlassen.

Bleiben Sie gesund!

(Text: Wiebke Stärk)