Anregungen

Elternsein im Lockdown

Wie kann ich mich und mein Kind stärken? Dieser Lockdown zerrt an den Nerven. Man könnte sich zerteilen. Es ist alles viel zu viel.

Nicht immer einfach: Im Lockdown sollte man versuchen, einen liebevollen Blick auf sich und sein Kind zu bewahren.

HomeOffice, HomeSchooling, Haushalt, dazu unausgeglichener Nachwuchs, dem die Freunde und die Alltagsstruktur durch Schul- oder Kitabesuch fehlen. Alle "kleben" zuhause und gehen sich gegenseitig auf die Nerven.

Da scheint es fast unmöglich, noch irgendwie die Balance zu halten. Die Kinder erleben genervte, schimpfende Eltern und das schlechte Gewissen belastet deshalb zusätzlich. Ein Teufelskreis! Wie wäre es mit einem "Reset"? 

Wie Sie einen liebevollen Blick auf sich und Ihr Kind bewahren können:

Nehmen Sie sich etwas Zeit für folgende Anregungen: Den meisten Eltern gelingt das am besten abends, wenn der Nachwuchs im Bett ist und Sie etwas Ruhe haben.

- Was finden Sie liebenswert an Ihrem Kind?

- Wo hat es seine Stärken?

- Wo sind Sie stolz auf Ihr Kind?

- Was hat Sie heute an ihm gefreut? Was hat es heute gut gemacht?

- Stellen Sie sich vor, es gäbe Ihr Kind gar nicht: Was würde Ihnen und Ihrer Familie fehlen?

Und vielleicht nehmen Sie sich auch die Zeit, diese Fragen auf sich selbst anzuwenden:

- Was finde ich liebenswert an mir?

- Wo habe ich meine Stärken?

- Was habe ich heute gut hinbekommen?

Und noch eine Idee: Was würde Ihr Kind von Ihnen sagen?

- Was mag ich an Mama/Papa?

- Was können sie gut?

- Was kann man mit Mama/Papa gut machen?

- Was haben sie heute gut gemacht?  

Vielleicht wollen Sie Ihr Kind auch dazu befragen, etwa während des Zubettgeh-Rituals. 

Wenn Sie sich solche oder ähnliche Anregungen regelmäßig vornehmen – vielleicht sogar täglich beziehungsweise allabendlich –  können Sie wieder zu einer freundlicheren Haltung gegenüber Ihren Kindern und sich selbst finden. Und die Atmosphäre zuhause kann sich entspannen.

Wir beraten Sie gerne, wenn Sie als Eltern nach einem guten Miteinander in Ihrer Familie suchen: www.hannover.de/familienberatung-LHH

Tel.: 0511 / 168 - 456 15

E-Mail: 51.31@Hannover-Stadt.de

Von: Kerstin Klevesahl