Extras

Zuletzt aktualisiert:

Parkourjam in der Eilenriede

Ein wahrer Urban Jungle

Laufen, Springen, Klettern, Saltos schlagen - all das macht den Trendsport Parkour aus. Seit einigen Jahren turnen junge Menschen auch in Hannover über die urbanen Hindernisse der Stadt, die ihnen einen Spielplatz bieten.

In Zusammenarbeit mit dem JugendSportZentrum Buchholz hat die Parkour-Szene Hannover im Sommer immer große Sportveranstaltungen, sogenannte Jams, auf dem Platz der „Damen von Messina“ ausgerichtet.

In diesem Jahr fand die Veranstaltung Ende August im kleineren Rahmen als „Urban Jungle Jam“ auf dem Gelände des Erlebnispädadogischen Zentrums (EPZ) WaKiTu statt. In Zusammenarbeit mit den Mitarbeiter*innen vor Ort haben zehn ehrenamtliche Jugendliche aus der Szene die Veranstaltung für 30 angemeldete Parkoursportler*innen aus dem Umfeld organisiert und durchgeführt. In Ergänzung mit dem mobilen Parkourpark wurde der Erlebnisspielplatz zu einem wahren ‚Urban Jungle‘, in dem von 12 bis 18 Uhr eine erfolgreiche Jam stattfand. Nach der Pandemie soll diese schöne Location auch künftig Schauplatz für weitere Parkour-Veranstaltungen sein. Davon sind die Jugendlichen und das EPZ überzeugt.

Von Tim Heber