Zuletzt aktualisiert:

Modulanlage für die Unterbringung von Flüchtlingen im Stadtteil Mittelfeld © LHH (Neue Medien)

Modulanlage für die Unterbringung von Flüchtlingen im Stadtteil Mittelfeld

Flüchtlingsunterbringung

Modulanlage im Stadtteil Mittelfeld

Mehr als 200 Interessierte haben sich am 6. Juli im Rahmen eines öffentlichen Besichtigungstermins ein Bild von der neuen Flüchtlingsunterkunft an der Karlsruher Straße im Stadtteil Mittelfeld gemacht.

Voraussichtlich Mitte Juli dieses Jahres wird die Landeshauptstadt Hannover die neue Modulanlage für die Unterbringung von Flüchtlingen in Betrieb nehmen.

Die Modulbauanlage wird rund 120 Flüchtlingen eine neue Heimat bieten. Belegt wird die neue Anlage zunächst mit männlichen Einzelpersonen, die derzeit noch in den Notunterkünften wohnen.

Die Flüchtlinge wohnen jeweils in Doppelzimmern. Diese sind mit Betten, Schränken, Tischen, Stühlen und einem Kühlschrank ausgestattet. Insgesamt gibt es zwei Doppelzimmer pro Apartment. In jedem der rund 30 Apartments gibt es ein Bad und eine Küche.

Betreiber dieser Unterkunft wird die European Homecare GmbH sein.