Herrenhausen in your language

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti suomi arabic

Zuletzt aktualisiert:

Berggarten

Baufällige Mauern werden saniert

Die Mauern des Berggartens sind baufällig und werden in Teilen erneuert.

Berggartenmauer mit Riss © Herrenhäuser Gärten

Berggartenmauer mit Riss

Zum Charme des Berggartens, des botanischen Gartens im Ensemble der Herrenhäuser Gärten, gehören die umgebenden Ziegelmauern. Sie stammen sehr wahrscheinlich aus der Zeit um 1820, als der Bibliothekspavillon errichtet wurde. Die Mauern sind zugleich schmückend und schützend, schirmen sie doch exotische Pflanzenschätze vor Wind und Wetter ab. Eingehende Untersuchungen haben im Vorjahr zu Tage gebracht, dass die Mauern saniert und in Teilen erneuert werden müssen. Einige Mauerabschnitte sind baufällig und nicht mehr standsicher, der Fugenmörtel zersetzt. Die Mauern drohen einzustürzen, eine sofortige Sanierung ist unumgänglich.

Ende des Jahres sollen die Mauern wieder stehen

Die Bauvorbereitungen für die rund 75 Meter langen baufälligen Mauerabschnitte entlang der Herrenhäuser Straße haben Mitte Juni begonnen. Als nächstes werden die 3,55 Meter hohen, 20 bis 40 Zentimeter dicken Mauern inklusive ihrer Gründungen abgetragen. Die Pfeiler, Mauerblenden, Abdeckplatten und Schmuckvasen werden abgebaut und bei Bedarf ebenfalls saniert. Der Zeitplan sieht vor, dass die Mauern bis zum Ende des Jahres wieder errichtet werden.

Leider können die alten Ziegelsteine nicht mehr verwendet werden. Sie sind von Salzen und Feuchtigkeit zersetzt und müssen ausgetauscht werden. Die neuen Ziegelsteine sind jedoch eigens nach alten Methoden gebrannt worden.