Herrenhausen in your language

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti suomi arabic

Zuletzt aktualisiert:

Meldungen

O-Euro-Schein Herrenhausen

Erinnerung und ein tolles Andenken über eine Postkarte hinaus. Der 0-Euro-Schein mit dem Motiv der Herren­häuser Gärten wurde in einer Auflage von 10.000 Stück produziert. Ab 1. April ist er für 3,50 Euro/Stück im Infopavillon erhält­lich (täglich 10 bis 18 Uhr geöffnet).

0 Euro-Schein © LHH

0 Euro-Schein Herrenhausen

Auch im Schloss-Shop der Herrenhäuser Gärten, in der Tourist Information am Ernst-August-Platz 8 und in der Tourist Info im Neuen Rathaus liegt die besondere Erinnerung zum Kauf bereit.

Was ist ein 0-Euro-Schein
Der Geldschein wird auf echtem Banknoten­papier mit typischen Sicherheitsmerkmalen in einer der größten Druckereien für Banknoten in Frankreich gefertigt. Die Grundfarbe ist violett, ähnlich der des 500-Euro-Scheins, von der Größe erreicht der Souvenirschein die des 20-Euro-Scheins. Folgende Sicher­heitsmerkmale werden verwendet: personali­siertes Wasserzeichen, Kupferstreifen, Holo­gramm, Banknoten-Sicherheitshintergrund, fluoreszierend unsichtbare Tinte sowie eine individuelle Seriennummer.
Als Euro-Souvenir-Schein mit einem Nominal­wert von 0 Euro ist er offiziell genehmigt und für den deutschen Markt freigegeben. Die Vorderseite ist individuell gestaltet, auf der Rückseite sind bekannte Bauwerke aus Eu­ropa abgebildet. 2015 wurde das echte Euro-Schein-Souvenir von dem Franzosen Richard Faille erfunden, der vorher hauptsächlich Gedenkmünzen entworfen hat. Den ersten 0-Euro-Schein Niedersachsens ziert das Neue Rathaus Hannover. Die Auflage war innerhalb von wenigen Tagen vergriffen.