Akademie der Spiele

Backen, podcasten und schneidern

220 Schüler*innen der Leonore-Goldschmidt-Schule nehmen vom 5. bis 9. September an der Projektwoche in und um Herrenhausen teil.

Schüler*innen der Leonore-Goldschmidt-Schule bei der sechsten "Akademie der Spiele"

Die „Akademie der Spiele“ lädt Jugendliche vom 5. bis 9. September dazu ein, in einer Projektwoche in und um die Herrenhäuser Gärten Berufe auszuprobieren und die eigenen Stärken zu entdecken. Dabei schlagen die angebotenen Workshops einen thematischen Bogen zur Barockzeit, der Entstehungszeit des Großen Gartens. Insgesamt nehmen 220 Schüler*innen der Leonore-Goldschmidt-Schule im Alter von 14 bis 16 Jahren daran teil.

Folgende Workshops werden angeboten:

  • "Barock – Block – Bau" - Die Herrenhäuser Gärten in Minecraft
  • "Lust auf Gärten?" - Renaissance, Barock & Co. treffen auf moderne Landschaftsarchitektur
  • "Energie haben oder nicht haben. Das ist hier die Frage!“ Forschen und experimentieren rund um das Thema Energie
  • "Die Blüte der Macht" - Gartenkunst und deren Machtsymbole im Barock
  • "Es pufft und kracht!" - Eine Einführung in die Arbeiten des Bühnentechnikers, Bühnenpyrotechnikers und Veranstaltungstechnikers
  • "Apps, Beats & Barock?" - Ein Songwriting-Workshop zwischen barocken Klängen und moderner Popmusik
  • "Ihr setzt den Schlusspunkt" - Planung und Organisation der Abschlussveranstaltung mit Veranstaltungsmanagement & -technik
  • "Goldene Milch & Zitruseis, Bohnenmus & Lerchenpaste" - Kochen und Schlemmen wie im Barock
  • "Schauspielen und Selbsterfahrung" – Theaterworkshop mit Einblicken in die professionelle Schauspielarbeit
  • "Podcasten und YouTuben zur Akademie der Spiele" - digitale Dokumentation der Projektwoche
  • "Macht Worte!" – Journalistische Erarbeitung des Journals der „Akademie der Spiele“
  • "Kakao- und Kaffeereise" – Auf den Spuren der Luxusgüter damals und heute
  • "Raus aus dem Museum…" - Entwerfen, formen, und visionieren für öffentliche Plätze in Hannover
  • "Fashion Made in Hannover" - Mode und deren Bedeutung im Lauf der Geschichte und wie mit Upcycling-Techniken Neues entsteht
  • "Best of Pflanzen zwischen Barock & heute" – Schmuck und Nutzen der reichen Pflanzenvielfalt in den Gärten der Fürst*innen
  • "Kunst des Verschlüsselns" – Auf den Spuren geheimer Nachrichten mithilfe von Quantenphysik
  • "Kunst-Crash" – Bilder, Objekte und Skulpturen erschaffen mithilfe der barocken Formen- und Pflanzenwelt

 

Rundgang durch den Großen Garten

Einladung zur Abschlussveranstaltung

Bei der großen Abschlusspräsentation am Freitag, 9. September, präsentieren die Schüler*innen ihre Erlebnisse, Erfahrungen und Erkenntnisse der Projektwoche öffentlich ab 11 Uhr bis ca. 13 Uhr im Großen Garten, Gartentheater und Königsbusch. Familienmitglieder, Förder*innen und Pressevertreter*innen sind herzlich dazu eingeladen, die bunten und kreativen Ergebnisse beim großen Finale der „Akademie“ zu bewundern.

Zur Akademie der Spiele

Seit 2019 veranstalten die Herrenhäuser Gärten die „Akademie der Spiele“, ermöglicht durch die Unterstützung hannoverscher Kooperationspartner*innen und Förder*innen. Insgesamt wurden in den vergangenen Jahren fünf Projektwochen angeboten, zuletzt nahmen 180 Lernende der IGS Roderbruch vom 20. bis 24. Juni 2022 daran teil. Eine Fortsetzung des Programms für 2023 ist in Planung.

Workshopleiter*innen der "Akademie der Spiele"

Partner*innen

multimediamobil - Region Süd (Niedersächsische Landesmedienanstalt (NLM)), Spalink-Sievers Landschaftsarchitekten, Lavesstiftung, Büro für Naturetainment Verena und Volker Stahnke GbR, b|s|s architektur, Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege, Staatstheater Hannover, MusikZentrum Hannover, OTTOLIEN, Milchwirtschaft Niedersachsen e. V., Landeshauptstadt Hannover (Agenda 21- und Nachhaltigkeitsbüro und Fachbereich Jugend und Familie, Bereich Kinder- und Jugendarbeit), publish! Medienkonzepte GmbH, Hannoversche Kaffeemanufaktur GmbH & Co. KG, Sprengel Museum Hannover, Schulbiologiezentrum Hannover, Leibniz Universität Hannover - Institut für Didaktik der Mathematik und Physik, Kunstverein Hannover e.V.

Förder*innen

Die „Akademie der Spiele“ wird gefördert von der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung.

Der Workshop „Energie haben oder nicht haben. Das ist hier die Frage!“ wird gefördert von enercity proKlima Fonds.


Akkreditierung zur Abschlussveranstaltung am 9. September
Herrenhäuser Gärten
Vermittlung für Kinder und Jugendliche
Christina Fricke
Telefon 0511/168-40 371
christina.fricke@hannover-stadt.de

Pressekontakt
Herrenhäuser Gärten
Kommunikation
Telefon 0511/168-45 108
46.kommunikation@hannover-stadt.de

Herrenhausen

Park & Veranstaltungsort

Herrenhausen

Alles rund um die Herrenhäuser Gärten und das Museum Schloss Herrenhausen.

Tickets, Öffnungszeiten & mehr

Herrenhausen

Tickets, Öffnungszeiten & mehr

Informationen für Besucherinnen und Besucher von nah und fern. Service Telefon: +49 511-168 34000

Eintrittspreise

Herrenhausen

Eintrittspreise

Eintrittspreise für den Großen Garten, den Berggarten und das Museum Schloss Herrenhausen.