Herrenhausen in your language

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti suomi arabic

Zuletzt aktualisiert:

Konzertreihe

Barockmusik vom Feinsten im Festsaal

"Herrenhausen Barock" ist wieder da! Von Dezember bis Februar finden zwölf Konzerte in der Galerie Herrenhausen statt.

Festsaal der Galerie © Hassan Mahramzadeh

Festsaal der Galerie

Die gleichnamige Konzertreihe fand bis 2009 in den Herrenhäuser Gärten statt. Auf Initiative des Kulturbüros und der Herrenhäuser Gärten lebt sie nun wieder auf. In Zusammenarbeit mit hannoverschen Veranstaltungspartner*innen ist ein vielseitiges Programm mit zwölf Konzerten entstanden. Die Spielstätte ist sehr gut gewählt, denn in der Galerie Herrenhausen ist Barockmusik schon immer zuhause gewesen. Wo könnte sie schöner und authentischer zelebriert werden als im Lichterglanz des freskengeschmückten Festsaals aus dem 17. Jahrhundert? Daher soll die Galerie künftig in den Wintermonaten ein Zentrum für Barockmusik werden.

Eröffnet wird „Herrenhausen Barock“ vom international gefeierten italienischen Ensemble Il pomo d’oro und der Bestseller-Autorin Donna Leon, die Händels Tiere lebendig werden lassen. Die großartigen Sängerinnen Inga Kalna und Vivica Genaux sind dabei erstmals in Hannover zu erleben.

Die hannoversche Hofkapelle lädt zu ihrem beliebten Silvesterkonzert sowie im Rahmen der NDR Barockkonzerte erstmals auch zu einem Neujahrskonzert ein. Der Knabenchor Hannover führt mit Musica Alta Ripa, dem renommierten Countertenor Andreas Scholl und Händel persönlich „Händel live in Herrenhausen“ auf. Studierende des Instituts für Alte Musik und Solist*innen der Gesangsabteilungen der Musikhochschule interpretieren Bach; das virtuose junge hannoversche Ensemble la festa musicale gestaltet einen europäisch-barocken Abend mit Neuentdeckungen aus Hannovers reichhaltigen Musik-Archiven sowie ein Schulkonzert. Das Niedersächsische Staatsorchester lässt mit der Ouvertüre zu Mitridate ein Werk des 14-jährigen Mozarts erklingen, das ebenso noch deutliche Bezüge zur Musik der Barockzeit aufweist wie Haydns Sinfonie Nr. 87. Als Abschluss der Saison gestaltet die Capella St. Crucis Hannover mit hochkarätigen Solist*innen Händels Chor-Oratorium „Israel in Egypt“.

Vorhang auf: Die Motive der Veranstaltungsbroschüre sind alle im Festsaal der Galerie zu finden.

Das gesamte Programm inkl. Ticket- und Vorverkaufsinformationen finden Sie hier:

Gartenbesuch inklusive

Die Veranstaltungsticket berechtigen am Veranstaltungstag zum Eintritt in den Großen Garten innerhalb der regulären Öffnungszeiten.

Veranstalter & Veranstaltungspartner*innen von Herrenhausen Barock

Veranstalterin ist die Landeshauptstadt Hannover mit den Fachbereichen Kulturbüro und Herrenhäuser Gärten.
Am Programm von „Herrenhausen Barock“ beteiligt sind das Staatsorchester Hannover, der Knabenchor Hannover, der Chor Capella St. Crucis Hannover, die NDR Radiophilharmonie und die Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.