Georgengarten

Eine Eiche für die Queen

Im Georgengarten wächst eine Eiche zu Ehren der britischen Königin.

Von rechts: Jill Gallard, Markus Guhl, Dr. Catrin Kuhlmann, Thomas Klapproth

Die junge Stiel-Eiche aus der Stadtgärtnerei Hannover könnte sehr alt werden. Zeit ihres Lebens wird sie an Queen Elizabeth II erinnern, der sie am 9. Juni 2022 gewidmet wurde. Anlass war der 70. Jahrestag der Thronbesteigung der Queen. Zu den Jubiläumsaktionen gehört ein weltweiter Aufruf (The Queen’s Green Canopy), durch die Pflanzung von Bäumen einen Beitrag zur lebenswerten Umwelt zu leisten und zugleich ein nachhaltiges Vermächtnis der Königin zu schaffen. Die Hannoversch-Britische Gesellschaft e.V. sicherte sich mit Unterstützung der Herrenhäuser Gärten einen würdigen Standort im Georgengarten, unweit der Haltestelle „Appelstraße“. Bei schönstem Sommerwetter „begossen“ die britische Botschafterin Jill Gallard, Dr. Catrin Kuhlmann von der Hannoversch-Britischen Gesellschaft e.V., Bürgermeister Thomas Klapproth und Markus Guhl vom Bund deutscher Baumschulen e.V. sowie eine Schar Corgis – die Lieblingshunde der Queen - das Bäumchen.

Der Georgengarten ist der perfekte Platz für den königlichen Baum, schließlich ist der Park nach George IV. benannt. Dieser war von 1820 bis 1830 in Personalunion König von Großbritannien und Hannover. Auch die Baumart ist nicht zufällig gewählt: Die „deutsche“ Eiche wird im Englischen „english oak“ genannt.

Corgis mit Botschafterin und Frauchen/Herrchen

Herrenhausen

Park & Veranstaltungsort

Herrenhausen

Alles rund um die Herrenhäuser Gärten und das Museum Schloss Herrenhausen.

Tickets, Öffnungszeiten & mehr

Herrenhausen

Tickets, Öffnungszeiten & mehr

Informationen für Besucherinnen und Besucher von nah und fern. Service Telefon: +49 511-168 34000