Duftsafari

Pelargonienpflege leicht gemacht

Pelargonien sind pflegeleicht - ein paar Tipps zur Pflege können aber nicht schaden.

Roberta Eggers, Auszubildende im Berggarten

 

Auszubildende Roberta Eggers gibt Profi-Pflegetipps

 

Pelargonienpflege leicht gemacht – Roberta Eggers kennt sich aus. Sie ist im dritten Jahr ihrer Ausbildung zur Zierpflanzengärtnerin in den Herrenhäuser Gärten. Gemeinsam mit den anderen Auszubildenden hat sie die aktuelle Pelargonienausstellung im Berggarten mitgestaltet. Hier sind ihre Profi-Pflegetipps:

Standort
Pelargonien mögen es vollsonnig bis halbschattig.

Gießen, Düngen
Sie brauchen nicht sehr viel Wasser im Vergleich zu anderen Sommerblumen. Staunässe mögen sie gar nicht. Wöchentliche Düngergaben mit einem handelsüblichen Blumendünger sind empfehlenswert.

Blüte
Pelargonien blühen von Mai bis in den Oktober hinein. Die verblühten Blütenstände sollten regelmäßig entfernt werden. Das regt neue Blüten an und hält die Pflanze gesund.

Mehr ist gar nicht zu tun, um sich an blühenden und/oder duftenden Pelargonien im Garten zu erfreuen. Es bleibt die Frage, wie die Pflanzen gesund über den Winter kommen. Pelargonien stammen aus Südafrika und sind daher nicht frostfest - Fortsetzung folgt!

Park & Veranstaltungsort

Herrenhausen

Alles rund um die Herrenhäuser Gärten und das Museum Schloss Herrenhausen.

Herrenhausen

Eintrittspreise

Eintrittspreise für den Großen Garten, den Berggarten und das Museum Schloss Herrenhausen.

Gärten und Museum

Öffnungszeiten

Die Schließzeiten ändern sich abhängig von der Saison bzw. den Jahreszeiten.