Veranstaltung

Sommernächte im Gartentheater: Vorverkauf startet

Vom 30. Juli bis 29. August 2021 stehen Live-Konzerte, Poetry-Slams und Kinofilme unter freiem Himmel auf dem Programm – insgesamt werden gut 20 Veranstaltungen präsentiert. Das historische Gartentheater mit den leuchtend goldenen Figuren entfaltet auch diesen August wieder seinen ganz eigenen Zauber. Der Kartenvorverkauf startet am 1. Juni 2021.

Sommernächte im Gartentheater

Das ausführliche Programm finden Sie hier.

 

Das Gartentheater gehört zu den Open-Air-Spielorten, an denen die wegen der Pandemie zurzeit noch erforderlichen Abstands- und Hygieneregeln gut einzuhalten sind. Ronald Clark, Direktor der Herrenhäuser Gärten, rechnet mit sehr gut besuchten Sommernächten – wie im vergangenen Jahr. „Ich freue mich, dass wir endlich wieder unvergessliche Veranstaltungen in einem wunderbaren Ambiente anbieten können, und bin mir sicher, dass wir die Erwartungen der kulturhungrigen Besucher*innen mit einem vielseitigen Programm erfüllen“, so Ronald Clark. Die Veranstaltungsreihe beginnt mit einem umfangreichen Musikprogramm: „Wir konnten großartige Künstler*innen gewinnen, die mit ihren feinsinnigen Texten und ihrer Virtuosität begeistern“, sagt Projektleiterin Hannah Luttermann.

Konzerte im Gartentheater

Singer-Songwriter, Jazz und Swing

Singer-Songwriter sowie Künstler*innen aus der Jazz- und Bluesszene präsentieren Konzerte in der einzigartigen Atmosphäre des ältesten Heckentheaters der Welt. Nach seinem Sommernächte-Debüt 2019 ist auch der Sänger Pohlmann wieder dabei und bringt Songs aus seinem aktuellen Album „falschgoldrichtig“ mit. Bereits das zweite Jahr in Folge tritt die Berliner Band DOTA auf der Bühne im Gartentheater auf. In diesem Jahr präsentieren sie eingängige Popsongs aus ihrem neuen Album „Wir rufen dich, Galaktika“. Einen Konzertabend gestalten die Künstlerinnen Arden, June Cocó und lilly among clouds. Sie performen nacheinander und lassen das Publikum in ihre Klangwelten eintauchen. Der deutsche Singer-Songwriter Jules Ahoi tritt inklusive fünfköpfiger Band mit Alternative Pop- und Folksongs auf. Die Zusammenarbeit mit dem Jazz Club Hannover, die seit 2020 besteht, holt Bonita & The Blues Shacks sowie Torsten Goods nach Herrenhausen. Das Taschengrammophon tritt mit Swingmusik und Salonschlagern auf. Die Musiker*innen der Big Band Fette Hupe tauchen das Gartentheater mit einer Fortsetzung ihres 2020 uraufgeführten Programms „Zur Nacht“ in atmosphärische Klänge.

DOTA Galaktika

Mit Worten jonglieren: Poetry-Slams

Auch Poetry-Slams sind wieder ein fester Bestandteil im Veranstaltungsprogramm. „Macht Worte!“ – der hannoversche Poetry-Slam und das Büro für Popkultur präsentieren den Einzelwettbewerb „Best of Slam“ sowie die Königsdisziplin des Poetry-Slam: einen Team-Slam unter dem Motto “Whole Lotta Teams!“. Beide Formate werden wegen der verringerten Platzkapazität und der hohen Nachfrage gleich zweimal angeboten. Mit dabei sind unter anderem Victoria Helene Bergemann (Hildesheim/Kiel), Tabea Farnbacher (Bochum), Annika Blanke (Oldenburg), Johannes Berger (Berlin), Henrik Szanto (Hannover) und die amtierenden deutschen Teammeister „Unterricht mit Psychos“ (Theresa Sperling und Sebastian Hahn).

Best of Slam

Freiluft-Kino

Zum Abschluss der Reihe werden Kinofilme unterm Sternenhimmel gezeigt, darunter der beliebte Musical-Klassiker „Mary Poppins“ aus dem Jahr 1964. Die anderen Filme im Programm sind allesamt ganz aktuell. Zu der melancholischen Komödie „Ich bin dein Mensch“ (2021) von Maria Schrader und dem romantischen Geheimtipp „Frühling in Paris“ (2020) von Nachwuchsregisseurin Suzanne Lindon gesellt sich Franziska Stünkels neuer Film „Nahschuss“. Ergänzt wird das Filmprogramm von einer Lesung mit Werkstattgespräch dreier Drehbuchautorinnen aus Hannover (Annette Hess, Franziska Stünkel, Nina Weger), die Einblicke in ihre Bücher und ihren Arbeitsalltag gewähren. Erstmals gibt es bei den Sommernächten einen Kurzfilmabend, der das Publikum mit in den Urlaub nimmt. Er lädt alle Fernweh-Geplagten zur großen Reise ein.

Auch für Kinder ist in diesem Jahr etwas dabei: Beim „Mitmalfilm Maltisch“ an der Probenbühne können sie selbst kreativ werden und erfahren, wie ihre gemalten Bilder im Trickfilm zu ganzen Fantasiewelten werden.

Lars Eidinger

Der frühe Vogel…

Ein besonderes Highlight lockt zudem alle Frühaufsteher*innen in den Großen Garten: Am 15. August bietet die Sonnenaufgangslesung „Zwischen Nachtigall und Lerche“ Poesie in klarer Morgenluft. Frischer Kaffee lockt im Anschluss an die Lesung. An einem weiteren Sonntag gibt es die Gelegenheit, den Großen Garten ganz pur, ohne Lesung, bereits zum Sonnenaufgang zu erleben – oder das Erwachen des Tages fotografisch festzuhalten.

Angestammter Spielort in neuem Gewand

Dieses Jahr erstrahlt der Spielort in etwas neuem Gewand, denn das über 300 Jahre alte Gartentheater hat seine ursprüngliche Gestaltung zurückerhalten. Im 20. Jahrhundert hatte man Veränderungen vorgenommen, die sich vor allem in der Raumaufteilung und der räumlichen Wirkung ausdrückten. In den vergangenen Monaten wurden junge Linden und Hainbuchenhecken gepflanzt, der Orchestergraben ist verschwunden und die goldenen Figuren erstrahlen frisch restauriert an ihren angestammten Plätzen.
Für die Sommernächte verwandelt sich das Gartentheater mit Hilfe des charakteristischen Lichterzelts aus warm glimmenden Glühlampen, das den Zuschauerraum überspannt, wieder in einen Festsaal unter freiem Himmel.

Tickets gibt es ab dem 1. Juni bei

www.eventim.de
und den Eventim Vorverkaufsstellen (sobald wieder geöffnet); Hotline: 01806 570 070

Vorverkauf im Künstlerhaus
Vor Ort: Mo-Fr 12 bis 18 Uhr; sobald die Verordnungslage es zulässt
Sophienstr. 2, 30159 Hannover
Tel: 0511 168-41222
Online: www.vvk-kuenstlerhaus.de

Corona Maßnahmen

Die Veranstaltungen werden unter Beachtung des "Corona-Stufenplan 2.0" der niedersächsischen Landesregierung durchgeführt. Die zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Vorgaben sind abhängig von der aktuellen 7-Tage-Inzidenz. Das bewährte Hygienekonzept aus dem vergangenen Jahr wird laufend an die aktuellen Gegebenheiten angepasst. Die Gäste werden gebeten, sich vor dem Besuch über die aktuell für die Veranstaltungen geltenden Bedingungen und Verhaltensregeln unter www.gartentheater-herrenhausen.de zu informieren.

Partner*innen der Sommernächte

Das Programm der diesjährigen Sommernächte im Gartentheater ist in Zusammenarbeit mit dem Jazz Club Hannover, dem Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover, der Jazz Musiker Initiative Hannover e. V. , dem Büro für Popkultur und "Macht Worte!" - dem hannoverschen Poetry-Slam entstanden.

 

 

Park & Veranstaltungsort

Herrenhausen

Alles rund um die Herrenhäuser Gärten und das Museum Schloss Herrenhausen.

Gärten und Museum

Öffnungszeiten

Die Schließzeiten ändern sich abhängig von der Saison bzw. den Jahreszeiten.

Herrenhausen

Eintrittspreise

Eintrittspreise für den Großen Garten, den Berggarten und das Museum Schloss Herrenhausen.