Berggarten

Stauden und Gräser in Hochform

Den Berggarten zieren jetzt farbenprächtige Blüten, mächtige Stauden und üppiges Grün.

Der Herbst hat Einzug gehalten und so langsam heißt es Abschied nehmen von den Sommerblumen in den Schmuckbeeten und von den exotischen Kübelpflanzen, die in ihre temperierten Winterquartiere gebracht werden. Stattdessen können wir uns an der Laubfärbung, am Fruchtschmuck und auch noch an blühenden Stauden und üppigen Gräsern erfreuen.

Tricyrtis hirta

Im Eingangsbereich fällt die schöne Bepflanzung des Sea Life-Dachs - u.a. mit Sonnenhut, Kletterpflanzen und Gräsern - ins Auge.

In der Felssteppe blühen Blauraute und Akanthus, gepaart mit Gräsern.

Hinter dem Pergolagarten verströmt ein alter Lebkuchenbaum beim Laubfall seinen betörend süßen Duft.

Herbstanemone

Blühende Dahlien, Herbstanemonen, Astern, Krötenlilien und Silberkerzen sind an vielen Stellen im Garten zu finden.

Herbst-Zeitlose (Colchicum)

In der Wildblumenwiese blühen jetzt die Herbst-Zeitlosen (Colchicum autumnale), die an Krokusse erinnern.

Besonders sehenswert ist jetzt die Prärie: Blühende Stauden und vielfältige Gräser entfalten in diesem Gartenbereich ihre ganze Pracht.

 

Prärie im September

Park & Veranstaltungsort

Herrenhausen

Alles rund um die Herrenhäuser Gärten und das Museum Schloss Herrenhausen.

Herrenhausen

Eintrittspreise

Eintrittspreise für den Großen Garten, den Berggarten und das Museum Schloss Herrenhausen.

Gärten und Museum

Öffnungszeiten

Die Schließzeiten ändern sich abhängig von der Saison bzw. den Jahreszeiten.