Herrenhausen in your language

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti suomi arabic

Zuletzt aktualisiert:

Veranstaltungsreihe im Gartentheater

Vorverkauf für "Sommernächte"-Programm startet

Inmitten der sommerlichen Gartenpracht laden die Herrenhäuser Gärten vom 2. bis zum 23. August zu der Veranstaltungsreihe „Sommernächte im Gartentheater“ ein.

Bei dem abwechslungsreichen Programm aus Live-Musik, Tanzvergnügen, Poetry Slam und Kino unterm Sternenzelt ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Programm mit zwölf Veranstaltungen

Insgesamt zwölf Veranstaltungen unter freiem Himmel fügen sich in das historische Ambiente des Gartentheaters ein. Mit seinen goldenen Figuren und den grünen Hecken dient die traditionelle Spielstätte bereits im vierten Jahr als Veranstaltungsort der Sommernächte. Ein funkelndes Lichterzelt, das über dem Publikumsraum aufgespannt wird, unterstreicht die stimmungsvolle Atmosphäre. Vor den Veranstaltungen bietet sich ein Picknick im Schatten der Lindenbäume an, abends wird der Große Garten romantisch illuminiert und lädt zum ausklingenden Spaziergang vor dem Heimweg ein. Die Idee, ein Gesamtkonzept aus Gartenkunst und Vergnügen anzubieten, hat großen Anklang gefunden. So ließen sich im vergangenen Jahr über 5.000 Besucher*innen von den Sommernächten verzaubern. Die Veranstaltungen waren damit zu weit über 90 Prozent ausverkauft – nicht nur dank des großartigen Wetters.

Beliebte Formate wie das Swing und Soul-Wochenende, der Poetry Slam und das Open-Air-Kino wird es auch in diesem Jahr geben. Am 9. und 10. August stehen aber auch zwei neue Highlights auf dem Programm. Mit Kat Frankie und Pohlmann präsentieren sich großartige Singer-Songwriter*innen auf der Gartenbühne.

2. bis 4. August: Swing- und Soulmusik zum Auftakt

Zur Eröffnung der Sommernächte verwandelt sich das Gartentheater in einen funkelnden Tanzsaal. Beim „Open Air Ballroom“ am 2. August feiert die Bigband Fette Hupe ihr 10-jähriges Bandjubiläum und lockt gemeinsam mit Sänger Daniel Caccia aufs Tanzparkett. Gespielt werden Jazz- und Swingklassiker von Count Basie bis Duke Ellington. Vorab hilft ein Tanzkurs beim Auffrischen der eigenen Tanzkünste. Am 3. August verspricht das „Soul-Picnic“ mit DJ Ferry Ultra Musikgenuss aus Funk und Soul. Mit dabei sind DJ-Legende und Urgestein Mr. Brown, Sänger Colin Rich und weitere großartige Live-Acts. Zum Abschluss gibt es einen „Sommer-Sonne-Tanztee“ im Grünen mit dem charmanten Ensemble „Das Taschengrammophon“ und einem Charleston-Tanzkurs vorweg.

9./10. August: Außergewöhnliche Singer-Songwriter

Unter dem Motto „Songs“ sind zwei Singer-Songwriter*innen auf der Bühne im Gartentheater zu Gast: Am 9. August beweist Kat Frankie mit ihrem vielseitigen Stil und ihren eingängigen Melodien, dass sie die wohl kunstvollsten Songs schreibt, die man im hiesigen Pop derzeit findet. In Begleitung ihrer Band spielt sie farbenreich mit ihrer klaren und zugleich aufregend rätselhaften Stimme. Am 10. August präsentiert Pohlmann, der mit „Wenn jetzt Sommer wär“ einen Ohrwurm im Jahr 2006 lieferte, seine vielschichtigen Songs akustisch im Trio mit Gitarre, Cello und Schlagzeug.

11. August: Den Sonnenaufgang im Großen Garten erleben

Eine besondere Gelegenheit erwartet alle Frühaufsteher am 11. August: Der Große Garten öffnet seine Tore zur Morgendämmerung um 5 Uhr und lädt „Zwischen Nachtigall und Lerche“ zu Lyrik und geführten Spaziergängen durch die frühmorgendliche Natur ein.

16. bis 18. August: Wortgewandte Poetry Slams

„Macht Worte! – der hannoversche Poetry Slam“ und das Büro für Popkultur präsentieren das Poetry Slam-Wochenende. Das Team LSD (Liebe statt Drogen) startet am 16. August mit einer ironisch-kuriosen Lese-Show, gespickt mit aussagekräftigen und hintersinnigen Geschichten. Fünf renommierte Slammer*innen aus dem deutschsprachigen Raum begeben sich am 17. August beim „Best of Slam!“ in die Dichterschlacht. Zum Abschluss wird bei „Slammin‘ Music“ unter der Moderation von Johannes Berger am 18. August ein fulminanter Musik-Slam präsentiert.

21. bis 23. August: Kinoabende im Musicalfieber

Das Abschlusswochenende der Sommernächte präsentiert zauberhafte Musicalfilme. Mit „The Sound of Music“ steht am 21. August ein echter Klassiker von 1965 auf dem Programm. Für den Film, der am 22. August auf der Leinwand im Gartentheater gezeigt wird, konnte im Internet abgestimmt werden. Als Sieger ging „Greatest Showman“ hervor: Der Musicalfilm mit Hugh Jackman in der Hauptrolle erzählt die Geschichte vom Aufstieg des Zirkuspioniers P. T. Barnum. Am 23. August widmet sich das brandneue Musical „Rocketman“ dem Leben und der Karriere des Sängers und Entertainers Elton John.

Verwandlung zum Festsaal im Grünen

Das charakteristische Lichterzelt, welches das Gartentheater wie ein leuchtendes Dach überspannt und an einen funkelnden Maibaum erinnert, entsteht mit der Unterstützung des Staatstheaters Hannover. Bereits im vergangenen Jahr übernahm das Staatstheater sowohl die Konzeption und Umsetzung der Lichter-Konstruktion als auch die Gestaltung des Innenraumes bei einzelnen Veranstaltungen.

Partner der Sommernächte

Das Programm der Sommernächte im Gartentheater entsteht in Zusammenarbeit mit dem Jazz Musiker Initiative Hannover e.V., Swing Rambler, dem Monkey’s Club, Living Concerts, dem Büro für Popkultur und Macht Worte – Slam Poetry & Live-Literatur in Hannover.

Informationen

Details zu den einzelnen Veranstaltungen, Ticketpreise und Vorverkaufsstellen finden Sie hier.