Herrenhausen in your language

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti suomi arabic

Zuletzt aktualisiert:

Wissen

Sommerakademie Herrenhausen

Bei der Sommerakademie Herrenhausen halten Experten Vorträge zu den Themen Garten, Pflanzen und Gartenkunst.

Vom 15. Juni bis zum 31. August findet wieder die Sommerakademie Herrenhausen im Wilhelm Busch – Deutsches Museum für Karikatur und Zeichenkunst statt. Jeweils donnerstags um 18 Uhr sprechen Fachleute über die vielfältigen Facetten rund um die Themen Garten, Pflanzen und Gartenkunst.

Im Anschluss an die Vorträge besteht die Möglichkeit, im Palaisgarten bei der schon legendären Bratwurst mit Kartoffelsalat das Gehörte im Gespräch zu vertiefen. Die Vorträge sind öffentlich und frei.

Das Programm 2017

15. Juni
Ingrid Spieckermann: Sehnsucht nach dem Paradies – Garten Eden als Modell
Joachim Wolschke-Bulmahn: Der Garten von Gethsemane – betrachtet aus einer gartenhistorischen Perspektive

22. Juni
Klaus von Krosigk: Die Exedra-Bank – Klassisches Modell einer Gartenbank

29. Juni
Gisela Vetter-Liebenow: Mrs Môle und ihr Haus in der Provençe

6. Juli
Sabine Albersmeier: Der Garten als Modell im antiken Ägypten

27. Juli
Burkhard Spellerberg: Die Rispenhortensie, ein Klassiker wird neu entdeckt

3. August
Katja Triplett: Heil und Heilung. Medizinalpflanzengärten im vor- und frühmodernen Japan

10. August
Ronald Clark: Die Welt als Garten – Gartendenken für Großstädte

17. August
Christian Tietze: Das Grabmal als Denkmal – Friedrich Franz von Dessau und Fürst Pückler

24. August
Regine Leo: Der Garten als pädagogischer Erlebnis-  und Erfahrungsraum – heute wichtiger denn je

31. August
Christian Werthmann: Warum der Garten im Zeitalter planetarischer Urbanisierung noch nicht ausgedient hat

Termin(e): 29.06.2017 bis 31.08.2017
donnerstags 
von 18:00 bis 19:00 Uhr
Ort

Wilhelm Busch - Deutsches Museum für Karikatur & Zeichenkunst

  • Georgengarten 1
  • 30167 Hannover
Die Veranstaltung findet nicht statt am: 13.07.2017
20.07.2017

Das Programm-Faltblatt erscheint Anfang Mai. Eintritt: frei.