Herrenhausen in your language

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti suomi arabic

Zuletzt aktualisiert:

Capella St.Crucis

© Thomas Langreder

Herrenhausen Barock

Händel: Israel in Egypt

Abschluss der Reihe "Herrenhausen Barock" mit Capella St. Crucis, la festa musicale und hochkarätigen Solist*innen.

„Israel in Egypt“ erfreute sich schon zu Händels Lebzei ten größter Beliebtheit. Das Werk beschreibt das Schicksal der aus ihrem Land vertriebenen Israeliten in Ägypten. Die kontrastreiche Musik schlägt einen Bogen von der expressiven Klage über die dramatische Schilderung der Plagen bis hin zum festlich triumphierenden Jubel der befreiten Israeliten.

Florian Lohmann, Leiter des mehrfach ausgezeichneten Hannoverschen Chores Capella St. Crucis, hat dieses Werk als Abschluss der Konzertreihe Herrenhausen Barock mit Bedacht gewählt: der enge Bezug Händels zu Herrenhausen, die Aktualität des Themas Flucht und Vertreibung und die musikalische Herausforderung für den Chor. In keinem anderen Oratorium Händels ist der Chor-Anteil so hoch wie in „Israel in Egypt“, hier spielt der Chor gewissermaßen die Hauptrolle. Auch alle anderen Rollen sind hochkarätig besetzt: die Solist*innen zählen zur ersten Garde der internationalen Barockgesangsszene, als Orchester konnte das junge, ebenso spielfreudige wie virtuose Ensemble la festa musicale gewonnen werden.

PROGRAMM:

Georg Friedrich Händel (1685 –1759)

Israel in Egypt, HWV 54, Oratorium in drei Teilen

MIT:

Joanne Lunn (Sopran I)

Esther Tschimpke (Sopran II)

Eric Jurenas (Altus)

Zachary Wilder (Tenor)

Douglas Williams (Bass I)

Ed Ballard (Bass II)

Capella St. Crucis

la festa musicale

Florian Lohmann (Leitung)

Eine Veranstaltung der Capella St. Crucis Hannover

Termin(e): 23.02.2020 
von 17:00 bis 19:00 Uhr
Ort

Galerie Herrenhausen

  • Herrenhäuser Straße 3a
  • 30419 Hannover
Preise:
40,00 Euro ermäßigt 32,00 Euro
32,00 Euro ermäßigt 27,00 Euro
23,00 Euro ermäßigt 18,00 Euro
15,00 Euro ermäßigt 10,00 Euro
Vorverkauf:

Die Tickets berechtigen am Veranstaltungstag zum Eintritt in den Großen Garten innerhalb der regulären Öffnungszeiten.
Alle Preise im Vorverkauf zzgl. Gebühren. Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn; nur Barzahlung möglich.

Blick in den schmuckvollen Hauptsaal der Galerie Herrenhausen © Hassan Mahramzadeh