Herrenhausen Barock

Händel live in Herrenhausen

Eine Hommage an Händel mit dem Knabenchor Hannover, Nuria Rial und Musica Alta Ripa - und Händel persönlich.

Knabenchor Hannover

Nach einem Jahr Pause kehrt der Knabenchor Hannover mit seiner Hommage an Georg Friedrich Händel in die Herrenhäuser Gärten zurück. Unter der Leitung von Jörg Breiding erklingen in der Galerie großformatige Hymnen und filigrane Kompositionen aus den wohl bekanntesten Meisterwerken Händels.

Musikalischer Begleiter des Konzerterlebnisses ist das hannoversche Barockensemble Musica Alta Ripa. Die weltweit gefeierte Sopranistin Nuria Rial konnte ebenso für dieses außerordentliche Konzertformat gewonnen werden wie Händel selbst: Franz Rainer Enste verkörpert den Komponisten, führt durch dessen Leben und erläutert seine Werke.

Im Jahr 1710 kam der 25-jährige Händel als Hofkapellmeister des Welfenhauses nach Herrenhausen und war von der Schönheit des Großen Gartens fasziniert. Er blieb zeitlebens, fast 50 weitere Jahre, als Hofkapellmeister dem Haus Hannover verbunden und schrieb für dessen Herrscher einige seiner erfolgreichsten Werke. Der Glanz der Galerie Herrenhausen bietet Händels Hymnen einen besonders festlichen und historischen Rahmen.

Programm:

Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Auszüge u.a. aus „The Messiah“, „Israel in Egypt“ und der Wassermusik.

Mit:

Nuria Rial - Sopran

Franz Rainer Enste als Georg Friedrich Händel

Knabenchor Hannover

Musica Alta Ripa

Jörg Breiding - Leitung

Weitere Informationen finden Sie unter www.knabenchor-hannover.de

Termine

12.02.2022 ab 19:00 bis 21:00 Uhr

13.02.2022 ab 16:00 bis 18:00 Uhr

Ort

Galerie Herrenhausen
Herrenhäuser Straße 3a
30419 Hannover

Normal

50/40/20/10,00 €

ermäßigt

25/15/8,00 €

Eine Veranstaltung des Knabenchors Hannover in Kooperation mit der Landeshauptstadt Hannover.

Videos

Magazin: Im Garten