Sommernächte im Gartentheater

Programm fand großen Anklang

Mehr als 5.000 Gäste haben die Sommernächte-Veranstaltungen genossen.

Torsten Goods bei den Sommernächten im Gartentheater 2021

Vom 30. Juli bis 29. August präsentierten die „Sommernächte im Gartentheater“ insgesamt 21 Veranstaltungen unter freiem Himmel und lockten ein kulturhungriges Publikum nach Herrenhausen. Die Nachfrage nach Karten war groß: Gut 5.000 Besucher*innen waren im neu gestalteten Gartentheater dabei, trotz der durch Corona-Maßnahmen begrenzten Anzahl der Plätze und trotz des oft durchwachsenen Wetters. Die Veranstaltungsreihe war damit zu über 90 Prozent ausverkauft.

Das vielfältige Programm aus Live-Musik, Poetry Slams und Kino unter freiem Himmel sprach eine breite Zielgruppe an. Besonders für die Konzertabende waren die Tickets bereits im Vorverkauf rasant vergriffen.

Neu in der Sparte „Kino“ dabei waren dieses Jahr gleich drei Veranstaltungen: Bei einer „Drehbuchlesung & Talk“ gaben Franziska Stünkel, Annette Hess und Nina Weger Einblicke in diese sonst eher selten diskutierte Buchform und stellten aktuelle Arbeiten vor. Anschließend wurde Franziska Stünkels aktueller Film „Nahschuss“ gezeigt. Auch der Filmabend „Kurz auf Reisen gehen“ präsentierte ein neues Format. Insgesamt sieben Kurzfilme aus sechs Ländern nahmen die Zuschauer*innen mit in den Urlaub und regten zum Nachdenken an. Auch für Kinder war in diesem Jahr etwas dabei: Beim Mitmalfilm-Maltisch konnten sie unter der Anleitung der Erfinder*innen Alice von Gwinner und Uli Seis erleben, wie aus ihren selbstgemalten Bildern echte Trickfilmen wurden.

Der Termin für das kommende Jahr darf bereits im Kalender notiert werden: Vom 5. bis 28. August 2022 wird das Festival fortgesetzt.

 

Konzert Jules Ahoi 2021

Videos

Herrenhäuser Gärten: Der Große Garten

Imagevideo 2014

„Fuego español“ - jetzt anschauen!

Magazin: Im Garten

Im Garten 1/2021

Im Garten 2/2021

Im Garten 3/2020

Im Garten 2/2020

Im Garten 1/2020

Archiv