Perlen - Queer Film Festival Hannover

Ahead Of The Curve

  

Jen Rainin, USA 2020, 97 Minuten, Englisches Original mit deutschen Untertiteln

  

Franco Stevens gründete Anfang der 1990er Jahre die weltweit erfolgreichste lesbische Zeitung CURVE mit einer Handvoll Kreditkarten, der richtigen Wette beim Pferderennen und jeder Menge Chuzpe. AHEAD OF THE CURVE handelt von einer der einflussreichsten Frauen der jüngeren lesbischen Geschichte:

Als Vorreiterin im Bereich Printmedien ebnete Franco Stevens den Weg für lesbische Sichtbarkeit in den USA. Ihr Lebenswerk CURVE zeigte die Vielfalt lesbischen Lebens im Unterschied zur Mainstream-Wahrnehmung. Das Magazin bezog sich auf Transgender-Themen, LGBTIQ*-Rechte und machte die Arbeit lesbischer Aktivistinnen bekannt.

Der Film zeichnet die Geschichte von CURVE nach und gibt einzigartige Einblicke in eine Epoche, in der sich lesbische Frauen neue Räume in der öffentlichen Wahrnehmung eroberten. Mit unbändigem Willen, Kreativität und einer Menge Schwung ist die Crew der Zeitschrift über Jahrzehnte im Geschäft und entwickelt das Magazin weiter – mit großem Erfolg. Als dennoch schwierige Zeiten anbrechen, wendet sich Franco Stevens an Frauen, die in heutigen queeren Räumen arbeiten: Was brauchen queere Frauen aktuell und wie kann CURVE der Community von Nutzen sein? Hier spannt der Film einen Bogen zu jungen Aktivistinnen, die für queere Sichtbarkeit einstehen. 

AHEAD OF THE CURVE feiert das Erbe einer Bewegung und blickt in die Agenda der Zukunft.

„Accomplished, resonant, and deeply moving“ (Inkoo Kang, The Hollywood Reporter).

Termine

29.10.2021 ab 16:30 Uhr

Ort

Kino im Künstlerhaus Hannover
Sophienstraße 2
30159 Hannover

Standard

6,50 Euro

Ermäßigt

4,50 Euro / Schüler, Studenten, Auszubildende, Sozialhilfeempfänger und Schwerbehinderte erhalten bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises eine Eintrittskarte zum ermäßigten Preis.

Freier Eintritt

für Hannover-Aktiv-Pass-Inhaber*innen