HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Oktober 2019
10.2019
M D M D F S S
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Samantha Lee, Philippinen 2018, 107 Minuten, tagaloges Original mit englischen Untertiteln

Im Bild zu sehen sind die beiden titelgebenden Protagonistinnen aus der Vogelperspektive, wie sie Kopf an Kopf auf dem Boden liegen und über Kopfhörer Musik hören. © T.Rex Enterntaiment Productions

Szene aus Billie & Emma

Ein herzerwärmender Film über zwei junge Frauen an der Schwelle zum Erwachsenwerden in ihrem letzten Jahr auf der katholischen Mädchenschule. Billie wird als Bad-Girl aus der Hauptstadt Manila in die Provinz geschickt, wo sie bei ihrer Tante, der Religionslehrerin wohnt. Grund dafür ist, dass Billie lesbisch liebt und lebt. Sie träumt von einem Musikstudium in Manila.

Emma ist beliebt und aufgeräumt. Sie datet Miguel, unterstützt die Lehrerschaft und bewirbt sich um ein Stipendium, jedoch schämt sie sich für ihre oberflächliche Mutter. Der Film zeichnet mit Sensibilität und Leichtigkeit nach, wie die ungleichen Mädchen sich zunächst aus dem Weg gehen, später anfreunden und schließlich ineinander verlieben. Bis Emma ein Kind von Miguel erwartet, was nicht nur ihre Liebe zu Billie als vielmehr auch ihr Leben auf den Kopf stellt.

Der Film spielt Mitte der 90er Jahre auf den Philippinen. Die Autorin Samantha Lee setzt sich für die Sichtbarkeit von Frauen- und LGBTIQ*-Themen im lokalen Kino ein – mit lesbischen Schauspielerinnen in den Hauptrollen. Lee diskutiert Familienentwürfe über starke Individuen im Spannungsfeld sozialer Normen und hält ein Plädoyer für Empowerment, für Bindungen und für die Liebe. 

Publikumspreis für den besten Spielfilm - Inside Out Toronto LGBT Film Festival 2019

Termin(e): 22.10.2019 ab 20:00 Uhr
Ort

Kino im Künstlerhaus Hannover

  • Sophienstraße 2
  • 30159 Hannover
Preise:
6,50 Euro / 4,50 Euro ermäßigt
Schüler, Studenten, Auszubildende, Sozialhilfeempfänger und Schwerbehinderte erhalten bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises eine Eintrittskarte zum ermäßigten Preis.
Hannover-Aktiv-Pass-Inhabern gewährt das Koki freien Eintritt.
beim Kauf von 5 Karten: 6,00 Euro / 4,00 Euro ermäßigt (bis 18.10.2019)

Kartenreservierung und -vorverkauf:
0511/168-45522
KokiKasse@Hannover-Stadt.de
Montag - Freitag 12.00 bis 18.00 Uhr und an der Abendkasse. Die Kinokasse öffnet jeweils 30 Minuten vor Spielbeginn.