Perlen - Queer Film Festival Hannover

Gossamer Folds

Lisa Donato, USA 2020, 95 Minuten, Englisches Original mit deutschen Untertiteln

Gossamer Folds

1986. Der 10jährige Tate zieht mit seinen Eltern Franny und Billie in einen Vorort von Kansas City. Die Eltern haben Eheprobleme, die sie vor ihrem sensiblen, wissbegierigen Sohn nicht lange verheimlichen können. Tate fühlt sich einsam und gelangweilt in der neuen Umgebung, bis er gegen den Willen seines intoleranten Vaters Kontakte mit den Schwarzen Bewohner*innen des Nachbarhauses knüpft, dem pensionierten Literaturprofessor Edward und vor allem seiner Tochter, der jungen Trans*-Frau Gossamer. Eine ungewöhnliche Freundschaft beginnt.

GOSSAMER FOLDS ist ein warmherziger Feel-Good-Film und beleuchtet zugleich sehr ernste Themen wie Transphobie, Rassismus, toxische Männlichkeit und Existenzängste. Der Film erzählt seine Geschichte aus der kindlichen Perspektive des neugierigen und unbefangenen Tate, wunderbar verkörpert von Jackson Robert Scott (bekannt aus „Es“).

Der Film ist das Langfilmdebüt von Lisa Donato, die jedoch schon eine gute Bekannte bei den PERLEN ist: Wir hatten schon ihre Kurzfilme „Sugarhiccup“ (2015), „Foxy Trot“ und „There You Are“ (2019) im Programm, außerdem stammt von ihr das Drehbuch zum Spielfilm „Signature Move“ (2017). Für sie war vollkommen klar, dass für die Trans*-Figuren im Film selbstverständlich nur ein transsexueller Cast in Frage kam. Die Darstellerin der Titelrolle, Alexandra Grey, war bereits häufiger in TV-Serien zu sehen (Glee, Transparent, Empire) und spielt in GOSSAMER FOLDS ihre erste Kino-Hauptrolle.

Termine

23.10.2021 ab 16:30 Uhr

Ort

Kino im Künstlerhaus Hannover
Sophienstraße 2
30159 Hannover

Standard

6,50 Euro

Ermäßigt

4,50 Euro / Schüler, Studenten, Auszubildende, Sozialhilfeempfänger und Schwerbehinderte erhalten bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises eine Eintrittskarte zum ermäßigten Preis.

Freier Eintritt

für Hannover-Aktiv-Pass-Inhaber*innen