Perlen - Queer Film Festival Hannover

Shiva Baby

Shiva Baby

Emma Seligman, USA 2021, 77 Minuten, Englische Originalfassung

Shiva Baby

Die Studentin Danielle (Rachel Sennott) nimmt mit ihren Eltern Debbie und Joel an einer Schiv’a, einer jüdischen Trauerfeier teil. Dort trifft sie auf ihre zielstrebige, allseits beliebte Ex-Freundin Maya, die auf dem besten Weg in ein vielversprechendes Jurastudium ist. Überraschenderweise ist auch Max anwesend. Der ehemalige Kollege von Danielles Vater soll die plan- und joblose Danielle einstellen. Niemand weiß, dass Max Danielles Leben als Sugar Daddy mitfinanziert. Als Max‘ Ehefrau und deren schreiendes Baby auch auf der Trauerfeier auftauchen, verkompliziert sich die Situation für Danielle ungemein.

Quasi in Echtzeit können wir mitverfolgen, wie Danielle sich mit ihrer beruflichen und romantischen Zukunft auseinandersetzen muss und dabei mal Trotz, mal Eifersucht, mal Selbstbewusstsein an den Tag legt. Genauestens beobachtet wird sie dabei selbstverständlich nicht nur vom Kinopublikum, sondern auch von den auf der Schiv’a anwesenden Gästen und Familienmitgliedern.

Die Komödie ist eine Adaption von Seligmans gleichnamigem Kurzfilm (2018) mit grandioser Filmmusik von Ariel Marx, dem es zusammen mit Rachel Sennotts toller Schauspielleistung gelingt, Danielles Anspannung förmlich spürbar zu machen.

Vorfilm: The Shabbos Goy

Talia Osteen, USA 2019, 7 Minuten, Englisches Original mit deutschen Untertiteln

Hannah, die gerade mit ihrer Familie die traditionelle Schabbat-Mahlzeit einnimmt, muss sich etwas einfallen lassen, als plötzlich ein Brummen aus dem Nebenzimmer zu hören ist. Mit diesem witzigen Kurzfilm gewann die Regisseurin und Autorin Talia Osteen im Jahr 2020 den Publikumspreis des Florida Film Festivals.

Termine

26.10.2021 ab 20:30 Uhr

Ort

Veranstaltungen und Filme im KoKi
Sophienstraße 2
30159 Hannover

Standard

6,50 Euro

Ermäßigt

4,50 Euro / Schüler, Studenten, Auszubildende, Sozialhilfeempfänger und Schwerbehinderte erhalten bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises eine Eintrittskarte zum ermäßigten Preis.

Freier Eintritt

für Hannover-Aktiv-Pass-Inhaber*innen