HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

April 2019
4.2019
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Rainer Erler, Deutschland 1962, 75‘

mit Hanns Lothar, Wolfgang Reichmann, Robert Meyn

Einführung: Dr. Peter Struck

Porträt Hanns Lothar © Filminstitut Hannover

Hanns Lothar

In der preisgekrönten Parabel findet der Schrotthändler Bum keinen rechten Anschluss an die Wirtschaftswunderjahre. „Die Seele ist an allem schuld“, beklagt er gegenüber seinem Freund Axel (Hanns Lothar). Der hat eine einfache Lösung: Er packt Bums Seele in einen Schuhkarton und versetzt ihn für fünf Mark in einer Pfandleihe. Mit diesem Startkapital beginnt Bum einen rasanten Aufstieg zum seelenlosen Wirtschaftsboss – bis er tot umfällt. Da hat er ein Problem: Er kann nicht ins Jenseits, weil ihm die Seele fehlt. Als Geist sucht er deshalb seinen alten Freund Axel auf und bittet ihn, seine Seele freizulassen. Für die gelungene ironische, „heiter-nachdenkliche Auseinandersetzung mit den Licht- und Schattenseiten des deutschen Wirtschaftswunders“ (Lexikon des Internationalen Films) hagelte es diverse Preise und abermals das Prädikat „besonders wertvoll“!

Termin(e): 22.05.2019 ab 20:15 Uhr
Ort

Kino im Künstlerhaus Hannover

  • Sophienstraße 2
  • 30159 Hannover
Preise:
6,50 Euro / 4,50 Euro ermäßigt
Schüler, Studenten, Auszubildende, Sozialhilfeempfänger und Schwerbehinderte erhalten bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises eine Eintrittskarte zum ermäßigten Preis.
Hannover-Aktiv-Pass-Inhabern gewährt das Koki freien Eintritt.

Kartenreservierung und -vorverkauf:
0511/168-45522
KokiKasse@Hannover-Stadt.de
Montag - Freitag 12.00 bis 18.00 Uhr und an der Abendkasse. Die Kinokasse öffnet jeweils 30 Minuten vor Spielbeginn.