Jacques Tati - Eine Retrospektive

Trafic - Tati im Stoßverkehr

Jacques Tati, Frankreich/Italien 1971, 97 Minuten, Französisches Original mit deutschen Untertiteln | Einführung: Dr. Peter Struck

Monsieur Hulot (Jacques Tati) beim Reifenwechsel

Monsieur Hulot soll den Prototyp eines innovativen Campingwagens zur Amsterdamer Automobil-Messe bringen, trifft aber aufgrund diverser Pannen und Verzögerungen erst nach Ende der Ausstellung ein. Tatis letzter Kinofilm greift die Verkehrs-Thematik von Playtime auf, fokussiert sich hier jedoch auf den Fetisch Automobil. Der Film schlägt versöhnlichere Töne an, am Drehbuch beteiligt war der große niederländische Dokumentarfilmer Bert Haanstra, der auch großenteils hinter der Kamera stand.

Termine

11.01.2022 ab 20:15 Uhr

Ort

Kino im Künstlerhaus Hannover
Sophienstraße 2
30159 Hannover

Standard

6,50 Euro

Ermäßigt

4,50 Euro / Schüler, Studenten, Auszubildende, Sozialhilfeempfänger und Schwerbehinderte erhalten bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises eine Eintrittskarte zum ermäßigten Preis.

Freier Eintritt

für Hannover-Aktiv-Pass-Inhaber*innen

Kartenreservierung:
0511/168-45522
KokiKasse@Hannover-Stadt.de
Montag - Freitag 12.00 bis 18.00 Uhr und an der Abendkasse. Die Kinokasse öffnet jeweils 30 Minuten vor Spielbeginn.