HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Februar 2019
2.2019
M D M D F S S
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Kubanische Visionen © Kommunales Kino

Kubanische Visionen

Filmfestival

Kubanische Visionen

Ein Land im Wandel: Vom 22. bis zum 25. Februar feiert das Kino im Künstlerhaus mit "Kubanische Visionen" ein Festival des kubanischen Kinos.

Kubanisches Kino war immer auf die ein oder andere Art und Weise mit der kubanischen Wirklichkeit verbunden. Kubanisches Kino hat eine lange Geschichte und eine enorme cineastische Wirkungsmacht.

Festival mit Klassikern und aktuellen Produktionen

Dies zeigt allein das gewaltige Oeuvre von Tomás Gutiérrez Alea, dessen "ERDBEER UND SCHOKOLADE" (Silberner Bär Berlinale 1993) ihn auch in Deutschland bekannt machte und der mit diesem Film der Emanzipation Homosexueller einen Schub gab, wie man ihn bis dato auf der Insel nicht für möglich gehalten hätte. Das KoKi zeigt vom selben Regisseur "MEMORIAS DEL SUBDESARROLLO", der seinerzeit nicht nur politische Diskussionen auslöste, sondern auch ein in formalästhetischer Hinsicht richtungsweisender Klassiker des lateinamerikanischen Kinos der Sechzigerjahre wurde. Doch auch aktuelle Produktionen wie "Vestido de novia", "Los buenos demonios"‚ "Sergio y Sergej" oder "El acompañante" reflektieren auf ihre je eigene Art immer wieder die gesellschaftliche Realität des Landes. "Por un cine imperfecto! — für ein nicht perfektes Kino!" lautete das Motto der Sechzigerjahre. Von Anfang an positionierte sich das kubanische Kino sowohl gegen die Zumutungen eines sozialistischen Realismus als auch gegen Hollywood und löste dadurch (und löst weiterhin) Neugierde aus auf ein Land, das solche Filme produziert. Das KoKi widmet Kuba, seiner Kinematografie und seiner Kultur, ein ganzes Wochenende. Und es wird nicht das letzte Mal sein, dass Kuba in diesem Jahr auf dem Spielplan des Kommunalen Kino im Künstlerhaus steht.

Kooperationspartner

Cuba im Film – festival del cine cubano, Frankfurt; Global Partnership Hannover e.V.
Einen großen Dank an Andreas Hesse und Anke Biedenkapp!

Weiterhin im Künstlerhaus

Kubanische Impressionen, eine Fotoausstellung von Winfried von Esmarch.

Landestypische Spezialitäten während des Festivals

 Kubanische und karibische Köstlichkeiten bietet das Restaurant 120 - Cientoveinte (Ricklinger Straße 120, 30449 Hannover).