HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Februar 2020
2.2020
M D M D F S S
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Transparent mit der Aufschrift Viva Cuba Libre © Kino im Künstlerhaus / Ralf Knobloch-Ziegan

Transparent

Kubanische Visionen 2020

2. Festival des Kubanischen Kinos Hannover

Häuser in Havanna © Kino im Künstlerhaus / Ralf Knobloch-Ziegan

Häuser in Havanna

Im Februar letzten Jahres waren die Kubanischen Visionen zum ersten Mal auf der Koki-Leinwand zu sehen. Nun befinden wir uns im Jahr 61 nach dem Sieg von Castros Revolutionären. Aber ein Festival für das Kubanische Kino braucht letztendlich keine „runden“ Jubiläen oder Geburtstage, es hat jederzeit seine Legitimation, da es sich um ein cineastisch immer wieder überraschendes und überzeugendes Kino handelt, das mit seinen Bildern und Erzählungen der kubanischen Realität häufig aufs Engste verbunden ist.

Der kubanische Alltag, das Leben auf der Karibikinsel ist zurzeit von einer sich deutlich verschärfenden Krise geprägt, von Versorgungsengpässen, bedingt durch Embargo, Sanktionen und einen nie wirklich funktionierenden „real-existierenden Sozialismus“. Gleichzeitig bleibt Kuba reale und irreale Projektionsfläche für emanzipative Hoffnungen auf ein anderes, ein „karibisches“ Leben.

Eine Ambivalenz, die dazu einlädt, genauer hinzuschauen, hinzuhören!

 

Kubanischen Visionen 2020

Wieder widmen wir Kuba, seiner Kinematografie und seiner Kultur, ein ganzes Wochenende. Aktuelles Kino aus Havanna, zumeist Hannoversche Erstaufführungen, und selten zu sehende Klassiker der kubanischen Filmgeschichte bilden zusammen mit Gesprächen und musikalischen und tänzerischen Intermezzi ein vielfältiges Programm. Begeben Sie sich mit uns auf die Reise!

 

Im Kinofoyer begleiten uns während des Festivals live die beiden Musiker Juan Urroz-Manzanares und Luis Fernando Arce. An allen drei Tagen ab 17:00 Uhr.

 

Die Kubanischen Visionen sind nur möglich dank ganz fantastischer Kooperationspartner!

 

Danke, Anke Biedenkapp von Global Partnership Hannover e.V.

Danke, Andreas Hesse von Cuba im Film – festival del cine cubano, Frankfurt.

 

Eintritt:

Filme: 6,50 Euro / 4,50 Euro ermäßigt

beim Kauf von Karten für 3 Filme:

5,50 €/3,50 € pro Karte

Podiumsgespräch: Eintritt frei

Konzert: 8,00 €