HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Februar 2020
2.2020
M D M D F S S
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Koki-Februar-Programm

Unser Februar-Programmheft als PDF-Datei zum Download.

Unser Titelbild zeigt einen Ausschnitt eines alten Schlosses aus der audiovisuellen Performance "This is nowhere and it's forever"
© Damian Marhulets

"Castle" aus der audiovisuellen Performance "This is nowhere and it's forever"

Liebe Freundinnen und Freunde

des Kinos im Künstlerhaus!

Politisch und gesellschaftlich durchleben wir gerade bedrohliche Zeiten, das muss kaum betont werden. Film und Kino reagieren in unterschiedlichster Weise darauf, setzen eigene Marken, so auch im Februar im Koki. - Krisenherd Nahost: Wir haben den Dokumentarfilmer Robert Krieg zu Gast mit seinem Film „Experiment Rojava in Syrien“ – über ein außergewöhnliches Projekt der autonomen Selbstverwaltung über Nationalitäten und Religionen hinweg an der Grenze zur Türkei. Ein bedrohtes Experiment. - Rechtsextreme Gewalt: Der Film „Spuren“ von Aysun Bademsoy öffnet den Blick auf die Opfer und Hinterbliebenen der NSU-Morde. - In Kooperation mit dem Kunstverein starten wir unsere Reihe „Around the Black Atlantic“ über „black lives“, „schwarze Identitäten“ und Rassismus.

Doch wir lassen uns nicht unterkriegen, halten dagegen mit Musik! Wir laden ein zum ersten Kino Flamenco Festival Hannovers, zum Kammerkonzert auf der Kinobühne mit Schüler*innen der Musikschule Hannover, zur SoundTRAX Performance mit dem Hannoverschen Künstler Damian Marhulets.

Wir sehen uns im Kino!

Ralf Knobloch-Ziegan