HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Oktober 2018
10.2018
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Damien Odoul, Frankreich/Kanada 2015, 93 Minuten, deutsche Untertitel (Französisch)

mit Pierre Martial Gaillard, Théo Chazal, Eliott Margueron, Frédéric Buffaras, Charles Josse, Aniouta Maïdel, Nino Rocher

Zwei Soldaten mit verdreckter Kleidung sehen sich an. © wildbunch

Filmszene aus "La Peur".

Zu Gast: Regisseur Damien Odoul

1914. Bertrand, Théophile und Gabriel, drei Kindheitsfreunde, ziehen leichtsinnig zur Front, da sie überzeugt davon sind, dass der Krieg nicht lange dauern wird. Sehr schnell weichen die Träume vom schnellen Ruhm vor der rauen Wirklichkeit. Gabriel und seine Freunde erfahren bald vom Schrecken der Schützengräben, des Bluts und des Todes. Jeder versucht inmitten dieser Barbarei zu überleben und trotz der nackten Angst ein gewisses Maß an Menschlichkeit zu bewahren. institutfrancais.de

Termin(e): 21.11.2018 ab 20:15 Uhr
Ort

Kino im Künstlerhaus Hannover

  • Sophienstraße 2
  • 30159 Hannover
Preise:
6,50 Euro / 4,50 Euro ermäßigt
Schüler, Studenten, Auszubildende, Sozialhilfeempfänger und Schwerbehinderte erhalten bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises eine Eintrittskarte zum ermäßigten Preis.
Hannover-Aktiv-Pass-Inhabern gewährt das Koki freien Eintritt.

Kartenreservierung und -vorverkauf:
0511/168-45522
KokiKasse@Hannover-Stadt.de
Montag - Freitag 12.00 bis 18.00 Uhr und an der Abendkasse. Die Kinokasse öffnet jeweils 30 Minuten vor Spielbeginn.