HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Januar 2020
1.2020
M D M D F S S
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Fernando Meirelles, Brasilien/Deutschland/Frankreich, 130 Minuten, portugiesisches Original mit deutschen Untertiteln

Im Bild zu sehen, ist ein schreiender Junge, der eine Pistole auf jemanden richtet. © Constantin Film Verleih GmbH

Szene aus City of God

Das Leben in den brasilianischen Favelas ist nicht leicht, auch oder vielleicht besonders nicht, wenn man dort aufwächst. Buscapé ist einer der vielen jungen Menschen, die dort täglich ums Überleben kämpfen. Er schlägt sich durch zwischen Fußball und Gangrivalitäten, doch sein Traum ist es Fotojournalist zu werden. Doch der Weg aus dem Elend ist nicht leicht, besonders nicht, wenn die Ganggewalt immer heftiger wird…

Meirelles‘ CITY OF GOD kann mit gutem Gewissen als moderner Klassiker bezeichnet werden. Das liegt nicht nur an den herausragenden Kritiken, all den Preisen und der hohen IMDB-Wertung. Es liegt vor allem daran, dass der Film auf jeglicher Weise zu begeistern weiß. Die Laiendarsteller sind authentisch und doch so gut wie Profis, die Bilder sind zum Niederknien, die Erzähltechnik überrascht immer wieder durch neue stilistische Kniffe. Fraglos eines der ganz großen Werke des südamerikanischen Filmes. Joris Coerdt

Termin(e): 24.02.2020 ab 20:15 Uhr
Ort

Kino im Künstlerhaus Hannover

  • Sophienstraße 2
  • 30159 Hannover
Preise:
6,50 Euro / 4,50 Euro ermäßigt
Schüler, Studenten, Auszubildende, Sozialhilfeempfänger und Schwerbehinderte erhalten bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises eine Eintrittskarte zum ermäßigten Preis.
Hannover-Aktiv-Pass-Inhabern gewährt das Koki freien Eintritt.

Kartenreservierung und -vorverkauf:
0511/168-45522
KokiKasse@Hannover-Stadt.de
Montag - Freitag 12.00 bis 18.00 Uhr und an der Abendkasse. Die Kinokasse öffnet jeweils 30 Minuten vor Spielbeginn.