Veranstaltungen und Filme im KoKi

Clair Obscur

Filmszene

Yeşim Ustaoğlu, Türkei/Deutschland/Polen/Frankreich 2017, 105 Minuten, türkische Originalfassung mit deutschen Untertiteln

mit Funda Eryiğit, Ecem Uzun, Mehmet Kurtuluş, Okan Yalabık, Serkan Keskin, Sema Poyraz

Filmszene

Auf den ersten Blick könnten die beiden Frauen Sehnaz und Elmas nicht unterschiedlicher sein. Sehnaz, eine moderne, liberale Frau, lebt an der Mittelmeerküste mit ihrem langjährigen Partner Cem in einem schicken Apartment, während sie in einem Krankenhaus als Psychiaterin arbeitet. Elmas hingegen ist mit einem älteren Ehemann verheiratet worden, der viel auf konservative Werte hält. Seine Mutter lebt mit beiden in einem Haushalt und Elmas muss sich um die pflegebedürftige Schwiegermutter kümmern. Haben die zwei Frauen aus unterschiedlichen Schichten vielleicht doch mehr Gemeinsamkeiten als anfangs gedacht, wenn es um die Frage der eigenen Perspektive und Freiheit geht? realfictionfilme.de

Clair-Obscur ist als psychologischer Reigen zweier Frauen in der Türkei gedacht, denen es weder vergönnt war, unabhängig heranzuwachsen, oder ihre eigene Persönlichkeit selbst zu entdecken, zu lieben und geliebt zu werden, oder eine wirkliche, selbstbestimmte Beziehung zu führen. Sie sind innerlich verletzt, ohne es vielleicht selbst benennen zu können. Die Auswirkungen dieser psychologischen Verletzungen sind auf Mikro- und Makroebene quer durch unsere Gesellschaft zu spüren – einer Gesellschaft, die von innen heraus verfault. (...) Yeşim Ustaoğlu

Termine

04.10.2022 ab 20:15 Uhr

Ort

Kino im Künstlerhaus Hannover
Sophienstraße 2
30159 Hannover

Standard

6,50 Euro

Ermäßigt

4,50 Euro / Schüler*innen, Studierende, Auszubildende, Sozialhilfeempfänger*innen und Schwerbehinderte erhalten bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises eine Eintrittskarte zum ermäßigten Preis.

Freier Eintritt

Hannover-Aktiv-Pass-Inhaber*innen gewährt das Koki freien Eintritt