HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Oktober 2018
10.2018
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Veranstaltungen und Filme im KoKi

Europas Tore | Wrota Europy

Jerzy Wójcik, Polen 1999, 73 Minuten, deutsche Untertitel (Polnisch)

mit Alicja Bachleda-Curuś, Kinga Preis, Agnieszka Sitek, Agata Buzek, Katarzyna Groniec, Piotr Adamczyk, Piotr Szwedes

Eine stuckverzierte Häuserfassade mit Fenstern und der Leuchtschrift Kino © Kommunales Kino: Michael Herling/Aline Gwose

Das Kino von außen

Winter 1918, in Russland herrscht, nach der Oktoberrevolution, der Bürgerkrieg. In dem seit über 100 Jahren von den Russen besetzten polnischen Osten kommt es zum Befreiungskrieg mit der Roten Armee. Mehrere junge polnische Schwestern der Barmherzigkeit machen sich auf den Weg, um Ihren Dienst in einem Feldlazarett in der Nähe der Front aufzunehmen. Ihre Entscheidung ist für Sie einerseits die Erfüllung der patriotischen Pflicht, andererseits erwarten Sie ein romantisches Abenteuer. An ihrem Einsatzort angekommen müssen die Mädchen feststellen, dass die rohe Kriegswirklichkeit von Ihren romantischen Vorstellungen weit entfernt ist. Die Arbeitsbedingungen in dem extrem kalten Winter sind sehr hart. Als das Lazarett evakuiert werden muss, müssen die Schwestern entscheiden, ob Sie den Platz auf den wenigen Transportschlitten belegen, oder die Verwundeten abtransportiert werden. Sie entscheiden sich, da zu bleiben. Die Ankunft der verrohten Bolschewiken-Armee stellt die jungen Frauen auf eine harte Probe.

Als Vorlage für das Drehbuch des Films diente eine zeitgenössische Reportage des bekannten polnischen Schriftstellers Melchior Wańkowicz. filmlandpolen.de

Termin(e): 10.11.2018 ab 15:00 Uhr
Ort

Kino im Künstlerhaus Hannover

  • Sophienstraße 2
  • 30159 Hannover
Preise:
6,50 Euro / 4,50 Euro ermäßigt
Schüler, Studenten, Auszubildende, Sozialhilfeempfänger und Schwerbehinderte erhalten bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises eine Eintrittskarte zum ermäßigten Preis.
Hannover-Aktiv-Pass-Inhabern gewährt das Koki freien Eintritt.

Kartenreservierung und -vorverkauf:
0511/168-45522
KokiKasse@Hannover-Stadt.de
Montag - Freitag 12.00 bis 18.00 Uhr und an der Abendkasse. Die Kinokasse öffnet jeweils 30 Minuten vor Spielbeginn.