HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Januar 2020
1.2020
M D M D F S S
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Agnès Varda, Frankreich 2019, 115 Minuten, französisches Original mit deutschen Untertiteln

Im Bild zu sehen, ist Regisseurin Agnès Varda in einem Regiestuhl am Strand sitzend, während sie Möwen beobachtet. © Film Kino Text

Szene aus Varda par Agnès

2019 mussten wir nicht nur Nouvelle Vague Ikone Anna Karina Abschied nehmen, sondern auch von der vermutlich bedeutendsten Regisseurin jener Zeit: Agnès Varda. In ihrem finalen Film wirft sie einen Blick zurück auf ihr Leben und ihr Schaffen. Ähnlich wie bei AGNÈS STRÄNDE entwirft die Großmutter der Nouvelle Vague eine große Bildcollage aus Erinnerungen, Publikumsgesprächen, Filmausschnitten und Poesie, die den Zuschauer in ihren Bann zieht. Es ist eine persönliche Reise durch ihr Leben, aber auch durch die Welt der Kunst in all ihren Facetten und vor allem auch durch den französischen Film.

Eine bezaubernde Sammlung an Augenblicken, die berührt, die zum Lachen bringt, die erfüllt. Ein würdiger Abschluss für das Werk einer der einzigartigsten Filmemacherinnen aller Zeiten. Joris Coerdt

Termin(e): 06.02.2020 ab 18:00 Uhr
07.02.2020 ab 18:00 Uhr
08.02.2020 ab 18:00 Uhr
10.02.2020 ab 20:15 Uhr
Ort

Kino im Künstlerhaus Hannover

  • Sophienstraße 2
  • 30159 Hannover
Preise:
6,50 Euro / 4,50 Euro ermäßigt
Schüler, Studenten, Auszubildende, Sozialhilfeempfänger und Schwerbehinderte erhalten bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises eine Eintrittskarte zum ermäßigten Preis.
Hannover-Aktiv-Pass-Inhabern gewährt das Koki freien Eintritt.

Kartenreservierung und -vorverkauf:
0511/168-45522
KokiKasse@Hannover-Stadt.de
Montag - Freitag 12.00 bis 18.00 Uhr und an der Abendkasse. Die Kinokasse öffnet jeweils 30 Minuten vor Spielbeginn.