Extras

September 2019
9.2019
M D M D F S S
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Perlen 2019

Young Desires

Gemischtes Kurzfilmprogramm

Im Bild zu sehen sind zwei vermutlich transsexuelle Personen, die geschminkt und in erotische Damendessous gekleidet auf einem schwarzen Sofa vor einer pinken Wand sitzen. © WildBird Film

Szene aus dem Kurzfilm Fame

Mittellange Filme haben es im Kino wie auf Festivals häufig schwer. Wir haben drei unserer Lieblingsfilme ausgewählt, die wir Euch nicht vorenthalten möchten. Alle drei thematisieren junge Menschen und ihre Sehnsüchte und Bedürfnisse, die nicht unbedingt mit ihrer sexuellen Orientierung oder ihrer Geschlechtsidentität zu tun haben müssen, aber trotzdem „von der Norm abweichen“, einfach queer sind… eben Young Desires!  

 

From Mars and Venus | Van Mars en Venus

Kevin Kok, NL 2017, 25 Minuten, niederländisches Original mit deutschen Untertiteln

Gijs (17) begleitet seinen Vater, einen Binnenschiffer, auf einer Transportfahrt. Bei der Arbeit auf dem Schiff verstehen beide sich wortlos, aber wenn es um private Dinge geht, fällt ihnen die Kommunikation schwer. Nicht zuletzt, weil Gijs verheimlicht, dass er gern Frauenkleidung trägt...

 

George the Dog, Refugee | Jiří Pes Uprchlík

Tomasz Winski, CZ 2019, 30 Minuten, tschechisches Original mit deutschen Untertiteln

Anna und Lizzie wohnen zu zweit, bis sie auf einer Dating-Website für menschliche Hunde George kennenlernen. Obwohl es scheinbar nur ein verrückter Spaß werden soll, lassen sie George bei sich einziehen. George befolgt alle Regeln, geht auf allen Vieren und leckt ihnen die Füße. Doch wie lange kann diese neue Konstellation gut gehen?

 

Fame

Lene Pottgießer/Christian Hödl, D 2018, 30 Minuten

Tschacki und ihr bester Freund Ferdi, Jugendliche aus dem tiefsten Bayerischen Hinterland, staksen in High Heels durch den Kuhstall und werfen sich in Pose. Beide sind aufgeregt: Tschacki hat eine Einladung zu einer Model-Casting-Show. Als Ferdi beim Vorsprechen die größere Aufmerksamkeit erregt, nehmen die Dinge eine unerwartete Wendung. Schaffen Tschacki und Ferdi es, ihre Träume wahr werden zu lassen? 

Gesamtdauer ca. 85 Minuten

Termin(e): 22.10.2019 ab 18:00 Uhr
Ort

Kino im Künstlerhaus Hannover

  • Sophienstraße 2
  • 30159 Hannover
Preise:
6,50 Euro / 4,50 Euro ermäßigt
Schüler, Studenten, Auszubildende, Sozialhilfeempfänger und Schwerbehinderte erhalten bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises eine Eintrittskarte zum ermäßigten Preis.
Hannover-Aktiv-Pass-Inhabern gewährt das Koki freien Eintritt.

Kartenreservierung und -vorverkauf:
0511/168-45522
KokiKasse@Hannover-Stadt.de
Montag - Freitag 12.00 bis 18.00 Uhr und an der Abendkasse. Die Kinokasse öffnet jeweils 30 Minuten vor Spielbeginn.