Neue Spielzeit - neue Filme...

Programmheft September 2021

15 Erstaufführungen, Cinema! Italia und noch viel mehr...

beide Fotos aus "Die Adern der Welt"

Der Monat beginnt mit dem Obscura Filmfestival Hannover. Erstmals ist auch das Kino im Künstlerhaus eine Spielstätte für den unterhaltsamen, fantastischen und Arthouse freien Genrefilm. Wer auf unterhaltsame, kleinere, spezielle Independent Filme steht, sich aber auch größere Produktionen aus weit entfernten Ländern vorstellen kann, wird beim Obscura Filmfest fündig.

Neu: Philosophisches Kino. Welterklärender philosophischer Text und bunte Filmbilder-Welt, passt das zusammen? Sehr gut, sagt der Hannoversche Philosoph, Dr. Achim Sohns und startet die neue Filmreihe mit dem Science-Fiction-Klassiker "Blade Runner".

Lange geplant - immer wieder verschoben, gratulieren wir Bob Dylan zum 80. Geburtstag (24.5.2021) mit vier Filmen mit Einführung von September bis November 2021.

In unserer Filmreihe "75 Jahre DEFA" präsentieren wir im September "Lotte in Weimar" von Egon Günther und "Die Mauer" von Jürgen Böttcher.

In Kooperation mit dem Film & Medienbüro Niedersachsen zeigen wir "Dok-Film made in Niedersachsen". Soweit möglich mit Gästen - den Anfang macht Hans-Erich Viet mit seinem Film "Deutschland nervt".

Last but not least: Der Kinofuchs ist auch endlich zurück. Noch ohne anschließendes Kreativangebot im Kino, dafür gibt es eine Anregung mit Material und Anleitung zum Mitnehmen.