Extras

August 2020
8.2020
M D M D F S S
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Szene aus Eine Geschichte von drei Schwestern

© Grandfilm

Sommerkino im Hof

Eine Geschichte von drei Schwestern

Emin Alper, Türkei/Deutschland/Niederlande/Griechenland 2019, 108 Minuten, türkisches Original mit deutschen Untertiteln

mit Cemre Ebüzziya, Ece Yüksel, Helin Kandemir, Kayhan Açıkgöz, Müfit Kayacan, Kubilay Tunçer

Kooperationspartner:

Deutsch-Türkisches Netzwerk e.V., Hannover

Can Arkadaş e.V. - Verein für interkulturelle Erziehung, Bildung, Kultur und Sport

Im Bild zu sehen ist eine junge Frau, die aus einem schmutzigen Fenster schaut. © Grandfilm

Szene aus Eine Geschichte von drei Schwestern

Die verlorenen Töchter kehren heim. Nachdem die drei Schwestern Reyhan, Nurhan und Havva alle einst als Dienstmägde und Kindermädchen zu Familien in der Stadt gegeben wurden, werden sie nun wieder in ihrem Heimatdorf bei ihrem alten Vater vereint. Dort, in den kargen Bergen Anatoliens, gibt es jedoch nicht allzu viele Möglichkeiten, kaum eine Zukunftsperspektive. Vor allem nicht für die jungen Frauen in dem noch immer eher patriarchalischen System.

Emin Alper, selbst in dieser Gegend aufgewachsen, nähert sich diesem Familiendrama mit viel Feingefühl und Empathie. Bei ihm gibt es keine reinen Täter und keine reinen Opfer. Er schafft dadurch ein sehr differenziertes Porträt der Lage jener Menschen, die in der Türkei noch immer fast wie von der Zeit zurückgelassen scheinen. Ein kluger, oft bitterer, aber auch sehr warmherziger Film mit gewaltigen Bildwelten, die Anatolien in all seiner Pracht zelebrieren. Joris Coerdt

Termin(e): 20.08.2020 ab 21:30 Uhr
Ort

Kino im Künstlerhaus Hannover

  • Sophienstraße 2
  • 30159 Hannover
Preise:
6,50 Euro / 4,50 Euro ermäßigt
Schüler, Studenten, Auszubildende, Sozialhilfeempfänger und Schwerbehinderte erhalten bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises eine Eintrittskarte zum ermäßigten Preis.
Hannover-Aktiv-Pass-Inhabern gewährt das Koki freien Eintritt.

Kartenreservierung und -vorverkauf:
0511/168-45522
KokiKasse@Hannover-Stadt.de
Montag - Freitag 12.00 bis 18.00 Uhr und an der Abendkasse. Die Kinokasse öffnet jeweils 30 Minuten vor Spielbeginn.