#alleerinnern

Zwei Jahre nach dem Mord in Halle

Video-Talk vom 6. Oktober 2021 auf dem YouTube-Kanal der Region Hannover.

Am 9. Oktober 2019 wird die jüdische Gemeinde in Halle überfallen, zwei Menschen werden getötet. Tatmotiv: Antisemitismus. Welchen Einfluss hat diese Tat auf alltägliche Leben in jüdischen Gemeinden? In einem öffentlichen Video-Talk #alleerinnern3: Halle anlässlich des zweiten Jahrestags dieses Anschlags, geht es um diese Frage. Alexandra Nozik von Tamar Germany e. V. und Yevgen Bruckmann von der Liberalen Jüdischen Gemeinde Hannover sprachen darüber mit Moderatorin Tugba Uysal, Studentin der Politikwissenschaften und aktiv in der politischen Bildung, sowie Moderator Atay Kücükler, Public-Relations-Student und zivilgesellschaftlicher Aktivist. Unter folgendem Link kann man sich den Video-Talk ansehen: https://youtu.be/2yZU0zOKSdk