HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Vier Frauen und drei Männer stehen draußen auf einer Rasenfläche in zwei Reihen. © Stahl, Region Hannover

Von Schulgarten bis Mediathek: Das Gelände und die Räumlichkeiten im Überblick.

Mitschnitte, O-Töne, Informationsblätter, Schriftenreihe und mehr

Februar 2020
2.2020
M D M D F S S
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Programm Gedenkstätte Ahlem

Aufführung zum Gedenktag

Theateraufführung zum Gedenken an die Opfer des Völkermordes an den Sinti und Roma, insbesondere der Deportation der Sinti aus Niedersachsen 1943.

Schülerinnen und Schüler des 12. Jahrgangs der Sophienschule haben sich intensiv mit der Geschichte, der kulturellen Herkunft und der nationalsozialistischen Verfolgung der Sinti und Roma auseinandergesetzt und ein Theaterstück dazu entwickelt.

Im Rahmen der Gedenkfeierlichkeiten am Ort der Gedenkstätte Ahlem werden bereits Ausschnitte des Stückes am 3. März gezeigt. Die Sophienschule und die Gedenkstätte Ahlem sind 2020 im fünften Jahr einer sehr erfolgreichen Kooperation, in der die Jugendlichen immer wieder ihr großes Interesse an Geschichte beweisen und engagierte Projekte umsetzen.

In diesem Jahr bringen sich Teilnehmende ein, die über ein Schuljahr in einem Seminarfach „Darstellendes Spiel“ gemeinsam lernen. Sie zeigen empathisch eine Annäherung an die Geschichte von Vorurteil und Feindlichkeit, aber auch an die Grenzen der Einfühlung (z.B. in Täterdenken). Gleichzeitig strahlen sie eine unbegrenzte Freude an der Vielfalt im Hier und Heute ihrer gesellschaftlichen Wirklichkeit aus.

Veranstalterin: Region Hannover, Gedenkstätte Ahlem

Termin(e): 13.03.2020 ab 18:00 Uhr
Ort

Region Hannover

  • Hildesheimer Straße 18
  • 30169 Hannover

Freitag, 13. März 2020, 18 Uhr

Haus der Region, Hildesheimer Straße 18, 30169 Hannover