HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Vier Frauen und drei Männer stehen draußen auf einer Rasenfläche in zwei Reihen. © Stahl, Region Hannover
Ein Gebäude und das dazugehörige Gelände (inklusive Garten) von oben fotografiert. © Region Hannover

Rundgang

Von Schulgarten bis Mediathek: Das Gelände und die Räumlichkeiten im Überblick.

Ein Mann mit Laptop. © Region Hannover

Archiv & Mediathek

Mitschnitte, O-Töne, Informationsblätter, Schriftenreihe und mehr

Oktober 2018
10.2018
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Programm Gedenkstätte Ahlem

Baltische Hauptstädte früher und heute

In dem Reisebericht mit Bildern teilen Dr. Annemarie Krumbein-Thum und Dr. Horst Thum am 16. Dezember ihre Impressionen zur Geschichte und Gegenwart von Vilnius, Riga und Tallinn.

Eine Dame steht in einem Garten und lächelt. © privat (Quelle)

Dr. Annemarie Krumbein-Thum

Am 15. Dezember 1941 begann die erste Deportation von ca. 1.000 jüdischen Bürgerinnen und Bürgern aus Hannover in das Ghetto Riga; nur wenige von ihnen überlebten den Holocaust.
Dieses Ereignis gibt Anlass, sich die Orte der Unterdrückung und Ermordung der jüdischen Bevölkerung durch die Nationalsozialisten und ihre örtlichen Hilfstruppen zu vergegenwärtigen und sich mit der in den letzten Jahrzehnten entstandenen Erinnerungskultur zu beschäftigen. Darüber hinaus sollen auch einige Bilder von den "schönen Seiten" der drei Städte gezeigt werden, die den in jüngerer Zeit erfolgten kulturellen und wirtschaftlichen Aufschwung der baltischen Staaten exemplarisch verdeutlichen.

Veranstalterin: Region Hannover, Gedenkstätte Ahlem

Termin(e): 16.12.2018 ab 15:00 Uhr
Ort

Gedenkstätte Ahlem

  • Heisterbergallee 10
  • 30453 Hannover