HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Vier Frauen und drei Männer stehen draußen auf einer Rasenfläche in zwei Reihen. © Stahl, Region Hannover

Von Schulgarten bis Mediathek: Das Gelände und die Räumlichkeiten im Überblick.

Mitschnitte, O-Töne, Informationsblätter, Schriftenreihe und mehr

Januar 2020
1.2020
M D M D F S S
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Programm Gedenkstätte Ahlem

Bundeswehr und „Staatsbürger in Uniform“

ein noch gültiges Konzept? – Vortrag von Doktor Klaus Wittmann am 9. Februar um 15 Uhr.

Porträt eines Mannes. © Geneviève Wittmann

Dr. Klaus Wittmann

Nach einem Medienbericht hat die Bundeswehr  in den vergangenen beiden Jahren 21 Bewerber abgewiesen, weil sie Neonazis oder „Reichsbürger“ sind.

Der Soldat Franco A. hatte sich als syrischer Flüchtling ausgegeben und stellte mit Erfolg einen Asylantrag. Im Februar 2017 wurde er mit einer Waffe am Flughafen Wien erwischt. Als zudem eine Liste mit Namen von bekannten Politikern bei ihm gefunden wurde, vermuteten die Ermittler, dass Franco A. Anschläge geplant hatte. Dieser Verdacht erhärtete sich, als bekannt wurde, dass er – ohne Konsequenzen - eine rechtsradikale Abschlussarbeit geschrieben hatte.

Kürzlich hat ein Generalleutnant der Bundeswehr gleich nach dem Großen Zapfenstreich zu seiner Verabschiedung die Bundeskanzlerin als „undeutsch“ verunglimpft.

Hat die Bundeswehr „ein Haltungsproblem“, wie es die ehemalige Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen formuliert hat?

Mit Konzept und Wertvorstellungen der Bundeswehr und dem Unterwanderungsversuch von rechts setzt sich der Vortrag auseinander.

Brigadegeneral a.D. Dr. Klaus Wittmann, geb. 1946 in Lübeck, trat im Oktober 2008 nach 42 Jahren Bundeswehrdienst in den Ruhestand. Seine Laufbahn beinhaltete Truppenkommandos (Bataillons- und Brigadekommandeur), akademische Abschnitte, militärpolitische Arbeit im BMVg und im NATO-Hauptquartier.

Zahlreiche Veröffentlichungen zu historischen, sicherheitspolitischen, strategischen und NATO-Themen. Klaus Wittmann ist Senior Fellow des Aspen Institute Deutschland und hat einen Lehrauftrag für Zeitgeschichte an der Universität Potsdam.

Veranstalterin: Region Hannover, Gedenkstätte Ahlem

Termin(e): 09.02.2020 ab 15:00 Uhr
Ort

Gedenkstätte Ahlem

  • Heisterbergallee 10
  • 30453 Hannover

Eintritt: frei