HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Oktober 2018
10.2018
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Erinnerungskultur

Stadt verlegt 20 neue Stolpersteine

Am 26. September 2018 verlegte der Künstler Gunter Demnig 20 neue Stolpersteine für die Opfer des Nationalsozialismus im Stadtgebiet Hannover.

Mann, der goldfarbene Stolpersteine verlegt. © LHH

Künstler Gunter Demnig beim Verlegen der Stolpersteine. 

Der Künstler Gunter Demnig ergänzt damit sein wachsendes dezentrales Kunstwerk zur Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus. Die Stolpersteine regen inmitten des Stadtbildes eine thematische Auseinandersetzung mit den Schicksalen nationalsozialistischer Ausgrenzung und Verfolgung an. Sie werden vor dem letzten frei gewählten Wohnort der Opfer in den Gehweg eingelassen. Eine Messingplatte auf der Oberfläche nennt mit der Inschrift "Hier wohnte…" den Namen, den Geburtsjahrgang sowie die Umstände des Todes bzw. der Verfolgung. Insgesamt sind bislang 401 Stolpersteine in Hannover verlegt worden.

Verlegte Stolpersteine am 26. September 2018

Stadtbezirk Buchholz-Kleefeld

  • Kirchröder Straße 18, 30625 Hannover, ein Stolperstein für Martin Frommhold (Verfolgtengruppe Politisch Verfolgte) 

Stadtbezirk Linden-Limmer

  • Egestorffstraße 14, 30449 Hannover, ein Stolperstein für Karl Wrampe (Verfolgtengruppe Homosexuelle) 

Stadtbezirk Mitte

  • Goldener Winkel 2 (Zugangsbereich), 30159 Hannover, zwei Stolpersteine für Basche und Isaak Josef Klein (Verfolgtengruppe Juden/Jüdinnen)
  • Königstraße 5, 30175 Hannover, zwei Stolpersteine für Ida und Dr. Hans Dahlheim (Verfolgtengruppe Juden/Jüdinnen)
  • Königsworther Straße 10, 30167 Hannover, zwei Stolpersteine für Hedwig und Josef Kirchheimer (Verfolgtengruppe Juden/Jüdinnen)
  • Lavesstraße 64, 30159 Hannover, ein Stolperstein für Dr. Elisabeth Müller (Verfolgtengruppe Juden/Jüdinnen)

Stadtbezirk Nord

  • Callinstraße 2, 30167 Hannover, zwei Stolpersteine für Iko und Sophie Tennenbaum (Verfolgtengruppe Juden/Jüdinnen)
  • Kopernikusstraße 1/Ecke Engelbosteler Damm, 30167 Hannover, zwei Stolpersteine für Alice und Hermann Werblowski (Verfolgtengruppe Juden/Jüdinnen)

Stadtbezirk Südstadt-Bult

  • Bandelstraße 7, 30173 Hannover, zwei Stolpersteine für Clara und Hugo Dahlheim (Verfolgtengruppe Juden/Jüdinnen)
  • Rehbergstraße 1, 30173 Hannover, drei Stolpersteine für Gertrud und Paula Dahlheim sowie Meta Zacharias, geb. Dahlheim (Verfolgtengruppe Juden/Jüdinnen)
  • Wissmannstraße 11, 30173 Hannover, ein Stolperstein für Maria Kleeberg (Verfolgtengruppe Juden/Jüdinnen) 

Stadtbezirk Vahrenwald-List

  • Lister Meile 77-79, 30161 Hannover, ein Stolperstein für Toni Kreutzmann (Verfolgtengruppe Juden/Jüdinnen)

Hintergrund: Stolpersteine

Seit 2007 setzt der Kölner Künstler Gunter Demnig in Zusammenarbeit mit der Städtischen Erinnerungskultur und der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Stolpersteine in Hannover. Die Stolpersteine regen inmitten des Stadtbildes zu einer thematischen Auseinandersetzung mit den Schicksalen nationalsozialistischer Ausgrenzung und Verfolgung an.